Acanthus hungaricus (=balcanicus)
Bärenklau

Acanthus hungaricus (=balcanicus) ist leider nicht verfügbar.

Lassen Sie sich per E-Mail benachrichtigen, wann Acanthus hungaricus (=balcanicus) wieder verfügbar ist.
  • P 1
Eine architektonische Erscheinung sondergleichen, deren dekoratives Laub zum Erkennungszeichen... mehr

Acanthus hungaricus (=balcanicus)

Eine architektonische Erscheinung sondergleichen, deren dekoratives Laub zum Erkennungszeichen korinthischer Säulenkapitelle wurde und damit Kunst- und Architekturgeschichte geschrieben hat. Welche andere Staude könnte das schon von sich behaupten?

Überhaupt ist der Bärenklau mit seinem kraftvollen, aufwärts strebenden Wuchs, mit den eingeschnittenen, tiefgrünen Blättern und den majestätischen Blütenständen ein Ehrfurcht gebietender Charakter. Im Garten fungiert diese außergewöhnlich ornamentale Blatt- und Blütenschmuckstaude als unangefochtener Solitär sowohl an sonnigen wie an halbschattigen Standorten. Acanthus hungaricus schätzt einen tiefgründigen, nährstoffreichen Boden und bildet in größeren Gärten imposante, langlebige Bestände, die das ganze Jahr über ausgesprochen zierend wirken. Im Herbst bilden die markanten Fruchtstände einen Blickfang, der den ganzen Winter hindurch trägt und der auch zur Trockenbinderei genutzt werden kann.

Am Gehölzrand darf sich diese starkwüchsige Pflanze prächtig ausbreiten und sieht ihre weiß-rosafarbenen Blütenstände im Hochsommer vor der dunklen Kulisse ganz besonders dramatisch in Szene gesetzt.

Eigenschaften & Merkmale

Blütenfarbe: weiß, rosa, zweifarbig
Blütezeit: Juni, Juli
Wuchshöhe: 90 cm
Pflanzabstand: 30 bis 40 cm
Winterhärtezone: Z6 (-18 bis -22 °C)
Wuchsverhalten: ausläuferbildend
Bodenverhältnisse: normal, trocken
Eigenschaften: Schnittblume, schneckenunempfindlich, Blattschmuck
Lichtverhältnisse: sonnig, halbschattig
Pflanzenfamilie: Acanthaceae - Akanthusgewächse
Pflegehinweise: An optimalen Standorten kaum Pflege nötig. Siehe Zuordnung z

Unsere Stauden und Gehölze werden durch unsere Gärtnerinnen und Gärtner in der Gärtnerei gesammelt. Im Versand werden diese noch einmal sorgfältig auf Zustand und Qualität geprüft. Je weiter das Jahr fortgeschritten ist, desto wahrscheinlicher schneiden wir einige Arten für den sicheren Transport zurück. Schaden tut der Rückschnitt den Pflanzen nicht, sie wachsen dadurch am neuen Standort sogar besser an.

Blattschmuckstauden und Gehölze werden grundsätzlich nur in besonderen Fällen zurückgeschnitten. Wir versenden unsere Pflanzen nur dann, wenn Sie diese auch in den Boden einpflanzen können. Qualitätsmerkmal im Pflanzenversand ist ein optimale Ausprägung des Wurzelballens. Eine gesunde Wurzel ist die Grundlage für kräftigen Wuchs und spätere Blüten.

Mit jeder Pflanzenlieferung erhalten Sie Pflanz- und Pflegetipps für Ihre neuen Lieblinge. Unsere Pflanzen werden sicher und ökologisch sinnvoll verpackt. Bei unserem Pflanzenversand kommen verschiedene Arten umweltfreundlicher Materialien zum Einsatz. Aufgrund der Feuchtigkeit lassen sich Folie und Plastik leider (noch) nicht komplett vermeiden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Ihre Erfahrung mit Acanthus hungaricus (=balcanicus) (Bärenklau)

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Fragen & Antworten 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Archiv

Es wurde noch keine Frage zu diesem Artikel gestellt.

Eine Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Frage stellen