Aconitum napellus 'Schneewittchen'
Eisenhut

Aconitum napellus 'Schneewittchen' ist leider nicht verfügbar.

4,90 EUR *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Woche

  • P 1
Ein frühblühender, weißer Eisenhut , der pünktlich zur Rosenblüte seine Kavaliersdienste... mehr

Aconitum napellus 'Schneewittchen'

Ein frühblühender, weißer Eisenhut, der pünktlich zur Rosenblüte seine Kavaliersdienste anbietet und auch in weißen Beeten zwischen Sonne und Halbschatten eine ritterliche Erscheinung abgibt. Mit seinen straff aufrecht wachsenden Blütentrieben, deren Höhe von bis zu 150cm sie für den Rabattenhintergrund empfiehlt, setzt Aconitum napellus 'Schneewittchen' starke vertikale Akzente. Insbesondere am lichtschattigen Gehölzrand tragen die weißen, mit einem zartgrünen Hauch versehenen, helmförmigen Blüten zur Aufhellung dunklerer Gartenpartien bei. Zusammen mit Waldglockenblumen, Storchschnäbeln, Wiesenrauten, Funkien und Farnen entstehen malerische Szenerien, deren Hell-Dunkel-Kontraste wesentlich zur Zierwirkung des Beets beitragen.

Wann immer Eisenhut im Garten gepflanzt wird, ist Vorsicht geboten, denn Aconitum ist all seinen Teilen hochgiftig und sollte daher auch bei Pflanzung und Pflege nur mit Handschuhen berührt werden. Sein dunkelgrünes, geschlitztes Laub ist fest und wunderbar unbeliebt bei Schnecken, sodass sich leidgeplagte Gärtner von ihren malträtierten Ritterspornen abwenden und ihm eine Einladung in den Garten zustellen könnten. Eine langlebige, robuste Gartenstaude wäre ihnen sicher, die sich an kühlen, nicht zu trockenen Standorten auf nahrhaften Böden über Jahre hinweg als extrem vital und blühfreudig erwiese.

Eigenschaften & Merkmale

Lichtverhältnisse: halbschattig
Bodenverhältnisse: feucht
normal
Blütenfarbe: weiß
Blütezeit: Juni
Juli
August
Wuchshöhe: 100 cm
Pflanzabstand: 40 bis 60 cm
Winterhärtezone: Z5 (-23 bis -28 °C)
Wuchsverhalten: horstig
lockerhorstig
horstbildend
Eigenschaften: Bienenweide
schneckenunempfindlich
Schnittblume
Pflanzenfamilie: Ranunculaceae - Hahnenfußgewächse

So versenden wir unsere Pflanzen

Wie alle unsere Stauden und Gehölze wird auch Aconitum napellus 'Schneewittchen' (Eisenhut) von unseren Gärtnerinnen und Gärtnern in ihren Quartieren gepflegt. Vor dem Versand werden sie sorgfältig auf ihren Zustand und ihre Qualität geprüft. Qualitätsmerkmal im Pflanzenversand ist ein optimale Ausprägung des Wurzelballens. Eine gesunde Wurzel ist die Grundlage für kräftigen Wuchs und spätere Blüten.

Je weiter das Jahr fortgeschritten ist, desto wahrscheinlicher schneiden wir einige Arten für den sicheren Transport zurück. Schaden tut der Rückschnitt den Pflanzen nicht, sie wachsen dadurch am neuen Standort sogar besser an. Blattschmuckstauden und Gehölze werden grundsätzlich nur in besonderen Fällen zurückgeschnitten. Wir versenden unsere Pflanzen nur dann, wenn Sie diese auch in den Boden einpflanzen können.

Mit jeder Pflanzenlieferung erhalten Sie Pflanz- und Pflegetipps für Ihre neuen Lieblinge. Unsere Pflanzen werden sicher und ökologisch sinnvoll verpackt. Bei unserem Pflanzenversand kommen verschiedene Arten umweltfreundlicher Materialien zum Einsatz. Aufgrund der Feuchtigkeit lassen sich Folie und Plastik leider (noch) nicht komplett vermeiden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Aconitum napellus 'Schneewittchen'"
Dieses Produkt hat noch keine Bewertungen. Möchten Sie die erste Bewertung erstellen?
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
bitte Sterne vergeben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Fragen & Antworten 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Eine Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Archiv

Es wurde noch keine Frage zu diesem Artikel gestellt.
Frage stellen