Schön war’s am Rhein

Ein Jahresrückblick auf unseren Schaugarten ‘Farben im Fluss’ auf der Landesgartenschau Neuenburg mit Tipps & Tricks

Aller Anfang …

April-2022-Geschafft-2April-2022-Geschafft-2…ist nicht unbedingt schwer, aber ähnelt sich! Egal ob im eigenen Garten oder in einem Schaugarten einer Landesgartenschau, am Anfang stehen immer ein paar Arbeiten, die traumhaften Beeten vorausgehen. Der Boden muss gut vorbereitet, die Pflanzen müssen nach Plan verteilt und schließlich muss alles auf Knien rutschend eingepflanzt werden. Die Sonne lachte im Herbst 2021, als unser hochmotiviertes Team zur Tat schritt. 

Die besten Zeiten zum Pflanzen sind das Frühjahr von März bis etwa Ende Mai und der Herbst von September bis Oktober.

Im Frühling wurde es bunt

21-April-202221-April-2022Pünktlich zur Eröffnung der Landesgartenschau Neuenburg erblühten in unserem Schaugarten als erste Garde die Tulpen, um die Besucher zu begrüßen. Gruppiert nach Farbbereichen leuchteten einem u.a. die Sorten ‘White Triumphator’ (weiß), ‘Westpoint’ (gelb), ‘Ballerina’ (orange), ‘Angelique’ (rosa) und ‘Purple Dream’(violett) schon von Weitem entgegen. Im Gegenlicht sah es aus, als hätte jemand kleine Lichter in den farbenfrohen Blüten angeknipst. Passend dazu strahlte das luftig-leichte Acapulco-Mobiliar mit den Zwiebelblumen um die Wette!

 

Blumenzwiebeln sind eine schöne Ergänzung im Staudenbeet. Pflanzen Sie zunächst alle Stauden und setzen dann in die Zwischenräume die Blumenzwiebeln.

Frühsommer-Freuden

24-Mai-2022 24-Mai-2022 Auf der kühlen Farbseite des Schaugartens beeindruckten uns im Juni so manche Pflanzen! Der blaue Storchschnabel ‘Orion’ holte zusammen mit Katzenminze ‘Six Hills Giant’ und Pfirsichblättrigen Glockenblumen den Himmel in den Garten und bezauberten alle mit ihrem reinen Blau. Für zusätzlichen Schmuck sorgten die schwebenden Samenstände des Kugellauch ‘Mount Everest’, der zuvor mit weißen Blütenbällen aufgewartet hatte. 

Kugellauch ist nicht nur ein schöner Strukturgeber im Beet, es ist auch eine Top-Bienenweidepflanze! 

Mai-2022 Mai-2022 Nicht sattsehen konnten wir uns im Farbbereich ‘Lila-Rosa’. Hier fügten sich die wollig behaarte Vexiernelke, der purpurfarbene Ziersalbei ‘Amethyst’ und rosa Flockenblume zu einem traumhaften Trio. Wer es weniger rosa mag, der ergänzt einfach noch ein wenig Weiß als Puffer, z.B. durch Prachtkerze ‘Short Form’. Schon ist ein gefälliges kleines Beet entstanden. 

 

 

Achten Sie bei der Pflanzenauswahl neben der Farbe und dem Standort immer auch auf unterschiedliche Blütenformen. Dies bringt erst so richtig Spannung ins Beet. 

29-Mai-Vortrag 29-Mai-Vortrag Mitte Mai brachte unsere Bepflanzungsplanerin Anne Rostek bei ihrem Vortrag ‘Tolle Pflanzenkombis zum Nachpflanzen’ einen Regenbogen mit in den Schaugarten und erläuterte den Besuchern die Wirkung unterschiedlicher Farbkombis im Garten. Jeder durfte einmal in sich hineinfühlen: Bin ich eher der kühl-romantische Typ oder doch eher der Hitzkopf, der es farblich gern krachen lässt? Doch egal welcher Farbtyp, alle waren sich einig, dass die vorgestellten Pflanzen auf dem Vortragstisch (darunter Bartiris, Rosen und Pfingstrosen) ganz köstlich dufteten! 

Heißer Hochsommer

Juni-2 Juni-2 Selbst für Profis ist es immer wieder faszinierend, zu erleben, wie sich die einstigen kleinen Töpfchen plötzlich zu prächtigen Pflanzen entwickeln und nach nur 10 Monaten in der Erde bereits richtig etwas hermachen! Trotz steigender Temperaturen wuchs und gedieh es im Schaugarten. Besonders Hitzekünstler wie silbriger Wermut, weißer Ziersalbei 'Schneehügel' und Prachtkerzen liebten die viele Sonne.

 

 

 

Juni-2022 Juni-2022 Sie zählt zwar eher zu den kurzlebigen Stauden aber Ende Juni gab es bei der Kokardenblume ‘Burgunder’ kein Halten mehr. Im Farbbereich ‘Rot’ war sie das Aushängeschild und strahlte einem von Ferne bereits entgegen. Auch die Insekten quittierten die fröhlichen Blüten mit fleißigen Besuchen. Hier war die Kokardenblume jedoch nicht allein, denn im ganzen Schaugarten wimmelte es vor Nektarquellen. 

 

 

Wenn Ihr Garten besonders insektenfreundlich werden soll, achten Sie beim Kauf von Pflanzen darauf, möglichst ungefüllte Blütenformen zu wählen.

Wilder Spätsommer

Ende-Juli Ende-Juli Trotz unmenschlicher Temperaturen explodierte der Schaugarten ‘Farben im Fluss’ aufs Schönste. Ab Juli zeigten sich auf zarten Stängeln die schwebenden Blüten des weißen Wiesenknopfs (Sanguisorba officinalis ‘Albiflora’). Optisch sah es aus wie kühlende Gischtwolken. Davor liebäugelte im Farbbereich ‘Weiß’ der Scheinsonnenhut ‘Virgin’ mit der Hohen Flammenblume ‘David’, während die weiße Königskerze ‘Wedding Candles’ mit ihren aufrechten Fruchtständen noch immer für interessante Struktur im Beet sorgte.

 

Ein elegantes Trio für Trockenheit: Fetthenne ‘Iceberg’, Silbriger Wermut und nektarreicher Steinquendel.

Sanfter Septemberausklang

Blog_Beitag_Jahresruckblick-Landesgartenschau-1 Noch bis zum 3. Oktober besteht die Möglichkeit, unseren Schaugarten 'Farben im Fluss' zu besuchen und ihn, eingekuschelt von Pflanzen, von unseren Sitzplattformen aus zu genießen. Ein wenig wehmütig schauen wir zurück. Schön war es in Neuenburg am Rhein! Der Garten wird in leicht abgeänderter Form als Teil des Neuenburger Bürgerparks erhalten bleiben, so dass man auch zukünftig die vielen herrlichen Pflanzen bewundern kann. Was bleibt, ist, allen, die an diesem Schaugarten mitgewirkt haben, von Herzen zu danken. Gemeinsam haben wir ein kleines Staudenparadies erschaffen, das 2022 viele Menschen begeistert und inspiriert hat!   

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen