Filter schließen
Filtern nach:
Blogkategorien
Newsletter abonnieren
Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter.

Ein Regenbogen auf Erden

Der Iris-Farbkreis auf der Landesgartenschau Überlingen

Wer derzeit die Landesgartenschau in Überlingen besucht und sich in die Rosenobelgärten begibt, wird von einem Spektakel der Extraklasse empfangen! Hoch oben auf dem Rosenobelturm gedeiht ein wunderschöner Regenbogen aus Bartiris, der zum Staunen, Schnuppern und Verweilen einlädt!

Irisfarbkreis-6

Das Pflanzenkonzept

Geplant von Dr. Christfried Preußler wurde der Iris-Farbkreis 2019 von unserer Staudengärtnerei in Überlingen auf einem eigens dafür angelegten ringförmigen Beet gepflanzt. Fünfzehn verschiedene Bartiris-Sorten verweben sich hier zu einem atemberaubenden Bild und machen dem Namen “Göttinnen des Regenbogens”, wie Iris auch genannt werden, alle Ehre. Neben den herrlichen, farbenfrohen Blüten auf hohen Stängeln, verwöhnen einen die edlen Schönheiten zudem mit feinem Parfüm. Dieses lässt sich besonders genießen, wenn man in den abgesenkten Innenbereich des Farbkreises hinabsteigt, um den Pflanzen auf Augen- und Nasenhöhe zu begegnen. Wer dazu noch einen der Liegestühle ergattert, kann es sich in einem 360°- Farbbad gutgehen lassen und umringt von Blüten entspannen.

Irisfarbkreis-5

Traumhafte Iris-Sorten

Bartiris kommen in einer Fülle an Formen und Farben, doch für den Regenbogen waren nur die Besten gut genug. Fein abgestimmt ist die Auswahl von Dr. Christfried Preußler, die darauf abzielt, dass alle Sorten zu gleicher Zeit und in etwa der gleichen Größe blühen, um den viel bewunderten Regenbogen-Effekt zu erzeugen. So wandert das Auge von der schneeweißen ‘Skating Party’ über die orangegelbe ‘Golden Panther’ bis zur weinroten ‘Merlot’. Weiter geht es von der tiefschwarzen “Before the Storm” in der Helligkeit langsam zunehmend bis zur wasserblauen ‘Blue Reflection’.

Irisfarbkreis-7

Königinnen mit Hofstaat

Für spätere Blütenfreude sorgen am Überlinger Iris-Farbkreis passende Begleitstauden. Zartes Eisenkraut, späte Fetthenne, schwebender Kugellauch, Katzenminze und Teppich-Schleierkraut bieten Bienen, Hummeln und Schmetterlingen zusätzlichen Nektar. Weiches Federgras und Wollziest sorgen für extra Blattschmuck im Beet.

 Ausschnitt-aus-dem-Irisfeld-der-GartnereiebCwd4CPUpjtU

Das perfekte Ausflugsziel für Iris-Fans

Auch die Wiege der Überlinger Iris-Göttinnen, die Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin, zieht derzeit Iris-Liebhaber aus Nah und Fern magisch ins sonnige Markgräflerland. Hier blühen momentan die farbenfrohen Irisfelder und zeigen das ganze Spektrum dieser edlen Prachtstauden. Ob einfarbig oder mehrfarbig, gerüscht oder schlicht, große oder kleine Blüten, man gerät in einen wahren Rausch, wenn man sich durch die blühenden Iris-Reihen bewegt. Ganz zu schweigen von der Kamera, die man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte!

Vom-Zauber-der-Iris-2XW2IFTlRgqEKg

Noch mehr Wissen über Iris

Ein Must-Have für alle Liebhaber der Regenbogenblume ist das wunderbare Werk ‘Vom Zauber der Iris’, in dem Dr. Christfried Preußler uns aus dem Herzen geschrieben hat. Ob über den fantastischen Iris-Farbkreis auf der Landesgartenschau, Iris in Kultur, als Duftpflanze oder bei der Einbindung in zukünftige Gartenplanungen, dieses Buch ist ein Genuss und Nachschlagewerk zugleich. Der Lesegenuss wird nur noch durch die zahlreichen, hochwertigen Bilder gesteigert.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen