Iris Barbata-Elatior 'Dutch Chocolate'
Hohe Bartschwertlilie

Iris Barbata-Elatior 'Dutch Chocolate'
5,90 EUR *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1 Woche

  • wurzelnackt/Topf
(USA Schreiner 1970). Reines, einheitliches, warmes Braun mit Goldpuder auf den Hängeblättern,... mehr

Iris Barbata-Elatior 'Dutch Chocolate'

(USA Schreiner 1970). Reines, einheitliches, warmes Braun mit Goldpuder auf den Hängeblättern, schöne Form und gute Verzweigung. Ausgeprägter Duft nach Schokolade. Blütezeit: Mitte bis Ende Mai.

Eigenschaften & Merkmale

Blütenfarbe: braun
Blütezeit: Mai
Wuchshöhe: 80 cm
Bodenverhältnisse: trocken
Eigenschaften: Duftpflanze
Schnittblume
Lichtverhältnisse: sonnig

So versenden wir unsere Pflanzen

Wie alle unsere Stauden und Gehölze wird auch Iris Barbata-Elatior 'Dutch Chocolate' (Hohe Bartschwertlilie)von unseren Gärtnerinnen und Gärtnern in ihren Quartieren gepflegt. Vor dem Versand werden sie sorgfältig auf ihren Zustand und ihre Qualität geprüft. Qualitätsmerkmal im Pflanzenversand ist ein optimale Ausprägung des Wurzelballens. Eine gesunde Wurzel ist die Grundlage für kräftigen Wuchs und spätere Blüten.

Je weiter das Jahr fortgeschritten ist, desto wahrscheinlicher schneiden wir einige Arten für den sicheren Transport zurück. Schaden tut der Rückschnitt den Pflanzen nicht, sie wachsen dadurch am neuen Standort sogar besser an. Blattschmuckstauden und Gehölze werden grundsätzlich nur in besonderen Fällen zurückgeschnitten. Wir versenden unsere Pflanzen nur dann, wenn Sie diese auch in den Boden einpflanzen können.

Mit jeder Pflanzenlieferung erhalten Sie Pflanz- und Pflegetipps für Ihre neuen Lieblinge. Unsere Pflanzen werden sicher und ökologisch sinnvoll verpackt. Bei unserem Pflanzenversand kommen verschiedene Arten umweltfreundlicher Materialien zum Einsatz. Aufgrund der Feuchtigkeit lassen sich Folie und Plastik leider (noch) nicht komplett vermeiden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Iris Barbata-Elatior 'Dutch Chocolate'"
Dieses Produkt hat noch keine Bewertungen. Möchten Sie die erste Bewertung erstellen?
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
bitte Sterne vergeben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen
Fragen & Antworten 1
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Eine Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Archiv

Frage von Elisabeth W*** , Datum: 11.06.2021

"Meine Bartiris von Ihnen haben wunderschön getrieben und Blüten angesetzt. Nun war ich 10 Tage in Urlaub und habe heute die tollen Blüten bestaunt. Leider sind fast alle umgefallen bzw. abgeknickt. Was habe ich falsch gemacht?"

Antwort der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin

"Hier sind meist winzige Schnecken Schuld. Diese nagen meist völlig unbemerkt an den Stängeln und schwächen die Standfestigkeit der Bartiris. Der beschriebene Schaden ist ganz typisch für Schneckenbefall. Am besten streut man bereit im März dünn etwas Schneckenkorn im Beet aus, um die kleinen Plagegeister in Schach zu halten. Das wiederholt man bis Ende Mai, wenn die Blüte vorüber ist. Gut geeignet ist z.B. für Wild- und Haustiere ungiftiges Schneckenkorn auf Eisenphosphatbasis von Neudorff. "

Frage stellen