• Aktuell eingeschränkte Bestellmöglichkeit - derzeit sind nur Beet-Ideen verfügbar.
  • Vor Ort finden Sie weiterhin unser komplettes Sortiment.

Knautia macedonica
Witwenblume

Aktuell eingeschränkte Bestellmöglichkeit: derzeit sind nur Beet-Ideen verfügbar.


Vor Ort finden Sie weiterhin unser komplettes Sortiment.

  • P 1
Auf hohen, drahtigen Stielen schickt Knautia macedonica ihre weinroten Blütenschirme ins... mehr

Knautia macedonica

Auf hohen, drahtigen Stielen schickt Knautia macedonica ihre weinroten Blütenschirme ins Rennen um die anmutigste Erscheinung im hochsommerlichen Garten. Mit Erfolgsaussichten denn ab Juli lässt diese lang und reich blühenden Wildstaude aus der Balkanregion ihre dunkelroten, stecknadelkissen-ähnlichen Blüten erhaben und leicht über Storchschnäbel, Ziersalbei und Co. hinwegsegeln.

Insbesondere in naturnah angelegten Pflanzungen darf die licht- und wärmeliebende Staude mit der ausdauernden Blüte und der robusten Konstitution nicht fehlen. Bienen und Schmetterlinge geben sich auf den im Sommerwind schwankenden Blüten ein Stelldichein und sorgen dafür, dass die Witwenblumen Samen ansetzten und sich über Selbstaussaat verbreiten.

Wie unsere Schwertlilien liebt auch Knautia macedonica vollsonnige Standorte auf gut durchlässigen Böden, sodass sie sich als Iris-Begleiterin geradezu aufdrängt. Mit Bartblumen, Fetthennen und Königskerzen erweitert die Witwenblume die Blütezeit in den Sommer hinein und sorgt mit ihrem lockeren, aufstrebenden Wuchs auch strukturell für einen wirksamen Kontrapunkt zu den breiten, substanzreichen Blattschwertern der Iris.

Eigenschaften & Merkmale

Blütenfarbe: rot
Blütezeit: Juli, August, September
Wuchshöhe: 100 cm
Pflanzabstand: 25 cm
Winterhärtezone: Z6 (-18 bis -22 °C)
Wuchsverhalten: ausläuferbildend
Bodenverhältnisse: normal, trocken, feucht
Eigenschaften: Bienenweide, schneckenunempfindlich, Schnittblume
Lichtverhältnisse: sonnig
Pflanzenfamilie: Dipsacaceae - Kardengewächse

So versenden wir unsere Pflanzen

Wir versenden unsere Pflanzen nur dann, wenn Sie diese auch in den Boden einpflanzen können. Unsere Stauden und Gehölze werden durch unsere Gärtnerinnen und Gärtner in der Gärtnerei gesammelt. Im Versand werden diese noch einmal sorgfältig auf Zustand und Qualität geprüft.

Je weiter das Jahr fortgeschritten ist, desto wahrscheinlicher schneiden wir einige Arten für den sicheren Transport zurück. Schaden tut der Rückschnitt den Pflanzen nicht, sie wachsen dadurch am neuen Standort sogar besser an. Blattschmuckstauden und Gehölze werden grundsätzlich nur in besonderen Fällen zurückgeschnitten.

Qualitätsmerkmal im Pflanzenversand ist ein optimale Ausprägung des Wurzelballens. Eine gesunde Wurzel ist die Grundlage für kräftigen Wuchs und spätere Blüten. Mit jeder Pflanzenlieferung erhalten Sie auch Informationen für Ihre neuen Lieblinge.

Unsere Pflanzen werden sicher und ökologisch sinnvoll verpackt. Bei unserem Pflanzenversand kommen verschiedene Arten umweltfreundlicher Materialien zum Einsatz. Aufgrund der Feuchtigkeit lassen sich Folie und Plastik leider (noch) nicht komplett vermeiden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Ihre Erfahrung mit Knautia macedonica (Witwenblume)

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen