Leuchtfeuer
Farbpower für den Garten

149,00 EUR *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 1 Woche

Es im Garten einmal so richtig farblich krachen zu lassen, das wünscht sich manch ein... mehr

Leuchtfeuer

Es im Garten einmal so richtig farblich krachen zu lassen, das wünscht sich manch ein Gartenbesitzer, dessen Herz für klare Farben schlägt. Schluss mit Pastell! Mit dem Zeppelin-Beetpaket ‚Leuchtfeuer‘ zieht ein Ensemble in den Garten ein, das vor belebenden Komplementärkontrasten nur so strotzt. In diesem Falle begleitet es die Terrasse eines Neubaus, die zur Straße hin ausgerichtet ist. So ist der Garten gleichzeitig auch Vorgarten, der ebenso schön wie repräsentativ aussehen darf.

Wer das Beetpaket ‚Leuchtfeuer‘ pflanzt, sorgt für fröhliche Farbtupfer von April bis Oktober. Den Auftakt bildet im April lila Blaukissen, das im Mai rasch Begleitung von violettem Ziersalbei, limettenfarbiger Walzenwolfsmilch und orangefarbenem Sonnenröschen erhält. Kommt der Hochsommer läuft auch das Beet zu Hochformen auf. Nun folgen die exotisch anmutende Fackellilie mit ihren bürstenförmigen Blüten, aromatische Indianernessel in Blutrot, duftende Hohe Flammenblume, strahlend gelber Alant, lilablaue Knäuelglockenblume sowie blühfreudige Taglilien. Im Spätsommer und Frühherbst ergänzen orangefarbene Sonnenbraut und samtig-violette Raublattaster das Ensemble. Für die nötige Struktur im Beet sorgen Ziergräser wie Garten-Reitgras und hohes Chinaschilf. Ab Juli bilden sie ihre Blüten aus. Dabei formt das Reitgras straff aufrechte Halme, die sich sanft im Wind wiegen, während das Chinaschilf im Herbst mit atemberaubenden, federartigen Samenständen aufwartet, die an die Silberregen eines Feuerwerks erinnern.

Während sich der Betrachter des Beetes an dem belebenden Farbspiel der Pflanzen erfreut, nimmt auch die Insektenwelt den neuen Nektar-Hotspot begeistert an. Von Mai bis Oktober bietet sich Bienen, Hummeln, Schmetterlingen und vielen weiteren Nützlingen ein reich gedeckter Tisch, wobei Ziersalbei, Sonnenröschen, Sonnenbraut, Herbstaster und Flammenblume eindeutig zu den Favoriten zählen.

Wer die Blütezeit des Beetes gern noch etwas vorziehen möchte, der pflanzt lila Elfenkrokus und kleine Wildtulpen mit ins Beet. Beide ideale Nahrungsquellen für die ersten Bienen und Hummeln. Auch nektarreicher Kugellauch (Allium) lässt sich wunderbar in das Beet ‚Leuchtfeuer‘ integrieren und ergänzt es im Juni um seine bezaubernden, ballartigen Blüten auf langen Stielen.

TIPP: Schneidet man den Ziersalbei Ende Juni noch einmal auf Handbreite zurück, treibt er schon bald üppig wieder aus und blüht dann ab September ein zweites Mal!

Eigenschaften & Merkmale

Beetmaße: 3,00 x 2,00 m
Beetgröße: 6,00 m²
Farben: Fröhlich Bunt
Bodenverhältnisse: normal
Lichtverhältnisse: sonnig
Anzahl Pflanzen: 27

So versenden wir unsere Pflanzen

Wie alle unsere Stauden und Gehölze wird auch Leuchtfeuer (Farbpower für den Garten)von unseren Gärtnerinnen und Gärtnern in ihren Quartieren gepflegt. Vor dem Versand werden sie sorgfältig auf ihren Zustand und ihre Qualität geprüft. Qualitätsmerkmal im Pflanzenversand ist ein optimale Ausprägung des Wurzelballens. Eine gesunde Wurzel ist die Grundlage für kräftigen Wuchs und spätere Blüten.

Je weiter das Jahr fortgeschritten ist, desto wahrscheinlicher schneiden wir einige Arten für den sicheren Transport zurück. Schaden tut der Rückschnitt den Pflanzen nicht, sie wachsen dadurch am neuen Standort sogar besser an. Blattschmuckstauden und Gehölze werden grundsätzlich nur in besonderen Fällen zurückgeschnitten. Wir versenden unsere Pflanzen nur dann, wenn Sie diese auch in den Boden einpflanzen können.

Mit jeder Pflanzenlieferung erhalten Sie Pflanz- und Pflegetipps für Ihre neuen Lieblinge. Unsere Pflanzen werden sicher und ökologisch sinnvoll verpackt. Bei unserem Pflanzenversand kommen verschiedene Arten umweltfreundlicher Materialien zum Einsatz. Aufgrund der Feuchtigkeit lassen sich Folie und Plastik leider (noch) nicht komplett vermeiden.

Vor dem Rückschnitt

Pflanzen vor dem Rückschnitt

Die Beet-Idee 'Duftende Bienenweide' sehen Sie hier vor dem Rückschnitt.

Nach dem Rückschnitt

Pflanzen nach dem Rückschnitt

Nach dem Rückschnitt können die Pflanzen nun verpackt werden.

Die Ankunft Ihrer Pflanzen

Vom Öffnen des Pakets bis zum fertig gepflanzten Beet nimmt Sie Anne Rostek in diesem Video an die Hand.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Leuchtfeuer"
5.0 /5

1 Bewertung
5 Sterne 1
4 Sterne 0
3 Sterne 0
2 Sterne 0
1 Stern 0
Auswahl zurücksetzen
Bewertung schreiben
Bewertung schreiben
bitte Sterne vergeben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

05.08.2021

Gartenbeet "Leuchtfeuer"

Habe das Beet "Leuchtfeuer" im Januar bestellt und im März gepflanzt. Alle Pflanzen gedeihen prächtig und es ist wunderbar, dieses Farbspiel anzusehen, welches auch bei vorbeifahrenden Radfahrern oder auch Fußgängern Aufsehen erregt. Ein wunderschönes Beet, das ausdrucksstarke Farben beinhaltet! Ich kann es nur weiterempfehlen! Schon im ersten Jahr eine Farbpracht und es summt und brummt im Beet!

Zuletzt angesehen
Fragen & Antworten 4
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Eine Frage Stellen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Archiv

Frage von Anonym A*** , Datum: 17.04.2021

"Gedeiht dieser Beetvorschlag auch auf lehmigem Boden? Welche Wintertemperaturen halten die Pflanzen aus? Vielen Dank schon mal im Voraus! "

Antwort der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin

"Das Beet ‚Leuchtfeuer‘ kommt auch sehr gut mit lehmigem Boden zurecht. Die Pflanzen in diesem Beet sind mehrheitlich frosthart bis -15°C. Lediglich die Fackellilie (Kniphofia) benötigt in kalten Lagen einen Winterschutz aus Tannenreisig. Dies ist jedoch eher nötig, um sie vor zu viel winterlicher Feuchtigkeit zu schützen."

Frage von Manuela H*** , Datum: 17.04.2021

"Hallo! Sind bei dieser Bepflanzung giftige Pflanzen dabei. Mir geht es hier um Kleinkinder, aber auch Nachbarskatzen. Außerdem würde ich gerne wissen, ob Pflanzen mit Dornen dabei sind. Vielen Dank!"

Antwort der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin

"Bei dem Beet ‚Leuchtfeuer‘ ist im vorderen Bereich eine Wolfsmilch (Euphorbia myrsinites) mit giftigem Milchsaft enthalten. Ansonsten beinhaltet das Beet keine weiteren giftigen oder dornigen Pflanzen. Da unsere Beetideen als Komplettpakete kalkuliert und vorkonfektioniert werden, können wir leider keine Pflanzen entfernen oder austauschen. Es ist Ihnen jedoch unbenommen, Wunschpflanzen dazu zu bestellen und dann bei sich im Garten auszutauschen. Viele unserer Kunden verschenken nicht gewollte Pflanzen aus den Beetideen an Familie, Freunde oder Nachbarn. Für die Wolfsmilch könnten Sie z.B. den ungiftigen Frauenmantel (Alchemilla mollis) verwenden."

Frage von C. L*** , Datum: 09.05.2021

"Können die Stauden auch in einen leichten Hang gepflanzt werden?"

Antwort der Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin

"Sofern die Hangneigung weniger als 20° beträgt ist dies für die Beet-Idee "Leuchtfeuer" noch gut geeignet. Ist die Fläche steiler geraten gerade die höheren Stauden im Hintergrund optisch und physisch ins Kippen."

Weitere Kundenfragen anzeigen
Frage stellen