Mein Bienengarten im Jahreslauf

Diese Pflanzen sorgen im Garten für reichlich Nektar von Frühling bis Herbst

Vorfrühling

Leucojum (Knotenblume)
Vorfrühling
Aubrieta (Blaukissen)
Aubrieta (Blaukissen)

Wer seine Trockenmauer, seinen Balkonkasten, seinen Steingarten oder die sonnige Grabstelle auf dem Friedhof mit...

Viola (Veilchen)
Viola (Veilchen)

„Ein Veilchen auf der Wiese stand // Gebückt in sich und unbekannt […] Ach, denkt das Veilchen, wär' ich nur // die...

Helleborus (Nieswurz)
Helleborus (Nieswurz)

Als langlebige Winter- und Vorfrühlingsblüher tragen Christ- und Lenzrosen dazu bei, dass das Gartenherz auch in der...

Crocus (Krokus)
Crocus (Krokus)

Beginnt ab Februar die Frühlingssonne allmählich zu scheinen, spitzen die ersten Krokusse hervor und beglücken und...

Leucojum (Knotenblume)
Leucojum (Knotenblume)

Leucojum, botanisch Märzenbecher oder Knotenblume genannt, sind erfrischende Frühlingsboten, die mit nickenden...

Galanthus (Schneeglöckchen)
Galanthus (Schneeglöckchen)

Kaum eine winterblühende Zwiebel rührt uns mehr als das bescheidene, heimische Schneeglöckchen (Galanthus nivalis),...

Frühling
Aquilegia (Akelei)
Aquilegia (Akelei)

Heute hier, morgen dort, so zieht's die eigenwilligen Akeleien von Jahr zu Jahr, von Ort zu Ort. Als Globetrotter...

Dicentra (Herzblume)
Dicentra (Herzblume)

Wenn sich zwischen April und Mai, zur Hochzeit der Tulpenblüte, wenn die Kirschbäume blühen und sich das frische...

Geranium (Storchschnabel)
Geranium (Storchschnabel)

Gegen jedes Leid ein Kraut und für jeden Standort einen Storchenschnabel: so ließe sich die Gleichung aufmachen....

Pulmonaria (Lungenkraut)
Pulmonaria (Lungenkraut)

Ab Ende Februar ist ein deutliches Aufatmen im Garten zu spürbar. Blumenzwiebeln wie Schneeglöckchen, Winterlinge...

Brunnera (Kaukasusvergissmeinnicht)
Brunnera (Kaukasusvergissmeinnicht)

Kaukasusvergissmeinnicht ist eine langlebige, frühlingsblühende Blattschmuckstaude mit leuchtend blauen oder...

Nepeta (Katzenminze)
Nepeta (Katzenminze)

„Catwalk“ hat Anja Maubach ihren von Katzenminzen eingefassten Gartenweg genannt und damit ein nachahmenswertes...

Tulipa (Tulpen)
Tulipa (Tulpen)

Tulipa Fantastica! Von den herzigen kleinen Wildtulpen für den Steingarten bis hin zu den langstieligen, prächtigen...

Allium (Zierlauch)
Allium (Zierlauch)

Zierlauch sorgt mit seinen langgestielten Blüten für kugelige Akzente im Frühsommerbeet. Je nach gewünschter Höhe...

Sommer
Achillea (Schafgarbe)
Achillea (Schafgarbe)

Das natürliche Verbreitungsgebiet der Schafgarben reicht von fernen, subtropischen Gebieten bis in unsere...

Aconitum (Eisenhut)
Aconitum (Eisenhut)

Die Eisenhüte: faszinierende Pflanzen, die bestimmt genauso schön sind, wie sie geheimnisvoll, respekteinflößend,...

Agastache (Duftnessel)
Agastache (Duftnessel)

Wenn das Staudenbeet im Hochsommer an Fahrt verliert, ein bisschen müde und abgespannt ausschaut, dann versprechen...

Bistorta (Kerzenknöterich)
Bistorta (Kerzenknöterich)

Knöteriche gehören zu den Schreckgespenster im Gartenreich und in der Tat, wer sich seine grüne Oase mit dem...

Calamintha (Steinquendel)
Calamintha (Steinquendel)

Es summt und brummt und duftet! Wer Steinquendel in seinen Garten einlädt bekommt das blühende Leben. Die zur...

Campanula (Glockenblume)
Campanula (Glockenblume)

Eine Glockenblume für die Wildstaudenwiese, eine Glockenblume für die Trockenmauer, eine für den Steingarten, eine...

Centaurea (Flockenblume)
Centaurea (Flockenblume)

Flockenblumen finden sich auf Sommerwiesen zwischen Margeriten, Süßgräsern und Hahnenfüßen. Sie kommen in Gestalt...

Cephalaria (Riesenschuppenkopf)
Cephalaria (Riesenschuppenkopf)

Ein sanftes, helles Gelb mit hohem Weißanteil lässt die hoch über den stattlichen Blatthorsten schwebenden,...

Coreopsis (Mädchenauge)
Coreopsis (Mädchenauge)

Aus zumeist leuchtend gelben, zarten Blüten schaut das Mädchenauge ab Juni zwischen Katzenminzen, Storchenschnäbeln,...

Delphinium (Rittersporn)
Delphinium (Rittersporn)

Rittersporne sind das blaue Blut des Staudengartens, anspruchsvolle Gemüter, die diejenigen zu adeln scheinen, die...

Digitalis (Fingerhut)
Digitalis (Fingerhut)

Digitalis purpurea, der heimische Fingerhut, der nach Windbruch und Holzfällungen im Wald die Gunst der Stunde...

Echinacea (Sonnenhut)
Echinacea (Sonnenhut)

Wie Popstars werden sie gefeiert, die vielen neuen Züchtungen des Purpur-Sonnenhuts, deren große Strahlenblüten mit...

Echinops (Kugeldistel)
Echinops (Kugeldistel)

Mit stahlblauen, je nach Sorte auch weißen Kugelblüten wirft Echinops zur Blütezeit im Juli Schlaglichter von...

Eryngium (Mannstreu)
Eryngium (Mannstreu)

Als Staude des Jahres 2019 ist der Edeldistel endlich die Aufmerksamkeit zuteil geworden, die sie als...

Gaura (Prachtkerze)
Gaura (Prachtkerze)

Mit ihrer sprühenden Leichtigkeit, traumtänzerischem Charme und den, durchs Sommerlicht flirrenden, kleinen...

Geranium (Storchschnabel)
Geranium (Storchschnabel)

Gegen jedes Leid ein Kraut und für jeden Standort einen Storchenschnabel: so ließe sich die Gleichung aufmachen....

Helenium (Sonnenbraut)
Helenium (Sonnenbraut)

Sonnenbräute sind prachtvolle Sommerblüher, die ab Juli mit ihren gelben, roten oder orangebraunen Blüten die Wärme...

Lupinus (Lupinen)
Lupinus (Lupinen)

Lupinen sind prachtvolle Provokationen im Staudenbeet, voller Opulenz und Extravaganz. An zusagenden Standorten...

Helianthus (Sonnenblume)
Helianthus (Sonnenblume)

Als heiteres Gesicht des Hochsommers, trägt Helianthus in Arten und Sorten auf denkbar unkomplizierte Art und Weise...

Nepeta (Katzenminze)
Nepeta (Katzenminze)

„Catwalk“ hat Anja Maubach ihren von Katzenminzen eingefassten Gartenweg genannt und damit ein nachahmenswertes...

Phlox (Flammenblume)
Phlox (Flammenblume)

Ob sich nun jeder Garten ohne Phlox in einen tiefgreifenden Irrtum verstrickt sieht, wie es der ehrwürdige...

Rosen
Rosen

Rosen sind eine Klasse für sich! Sie appellieren an unsere romantischen Neigungen, wobei sie ausdauernd und...

Rudbeckia (Sonnenhut)
Rudbeckia (Sonnenhut)

In puncto Farbvielfalt mag ihnen die verwandte Gattung der Echinaceen zwar den Rang ablaufen, doch was Wuchskraft,...

Salvia (Salbei)
Salvia (Salbei)

Zunächst unverzichtbar unter den mediterranen Heil- und Küchenkräutern: Salvia officinalis in der besonders...

Sedum (Fetthenne)
Sedum (Fetthenne)

Die Fetthennen (lat. Sedum) sind durch ihre vielgestaltigen Blattformen und Farben hübsche, wirkungsvolle...

Verbena (Eisenkraut)
Verbena (Eisenkraut)

Verbena bonariensis, das Patagonische Eisenkraut, führt schon seit Jahren die Stauden-Bestsellerlisten an – gern im...

Kräuter, die im Sommer von Bienen angeflogen werden
Lavandula (Lavendel)
Lavandula (Lavendel)

„Lavendel“ heißt das Zauberwort, das uns das Tor zum Sehnsuchtsort der mediterranen Welt aufschließt....

Mentha (Minze)
Mentha (Minze)

Ob Pfeffer-, Schweizer-, Schoko-, Orangen- oder Marokkanische Minze: die unterschiedlichen Teekräuter der...

Origanum (Oregano)
Origanum (Oregano)

Zusammen mit Rosmarin, Thymian und Basilikum hat das Gewürz-Oregano, Origanum heracleoticum, seinen festen Platz in...

Thymus (Thymian)
Thymus (Thymian)

Thymian ist eine sehr sonnenliebende Staude mit rosa Blüten. Die niedrigen Sorten bilden schöne Polster, aus denen...

Rosmarinus (Rosmarin)
Rosmarinus (Rosmarin)

Ob als kriechender Bodendecker auf der Trockenmauer oder als aufstrebender Solitär im Kiesgarten, Rosmarin schenkt...

Salvia (Salbei)
Salvia (Salbei)

Zunächst unverzichtbar unter den mediterranen Heil- und Küchenkräutern: Salvia officinalis in der besonders...

Satureja (Bohnenkraut)
Satureja (Bohnenkraut)

Nicht nur im Küchengarten macht das niederliegende, mit seinen kriechenden Trieben attraktive Teppiche bildende...

Herbst
Aster (Astern)
Aster (Astern)

„Astern, schwälende Tage, alter Beschwörung Bann // Die Götter halten die Waage, noch eine zögernde Stunde an...

Coreopsis (Mädchenauge)
Coreopsis (Mädchenauge)

Aus zumeist leuchtend gelben, zarten Blüten schaut das Mädchenauge ab Juni zwischen Katzenminzen, Storchenschnäbeln,...

Helenium (Sonnenbraut)
Helenium (Sonnenbraut)

Sonnenbräute sind prachtvolle Sommerblüher, die ab Juli mit ihren gelben, roten oder orangebraunen Blüten die Wärme...

Sedum (Fetthenne)
Sedum (Fetthenne)

Die Fetthennen (lat. Sedum) sind durch ihre vielgestaltigen Blattformen und Farben hübsche, wirkungsvolle...

Anemone (Windröschen)
Anemone (Windröschen)

Erschütternd schön“, so beschriebt sie Gottfried Benn in einem Gedicht und das sind sie tatsächlich, die Anemonen:...

Im Frühling ist der Tisch für Honigbienen mit Raps und blühenden Obstbäume bereits gut gedeckt. Doch sollten wir ihnen von Februar bis Oktober auch in unseren Gärten nahrhafte Leckereien servieren. Schließlich sind die fleißigen Bienen ab 10 Grad Celsius zu allen Jahreszeiten auf Nektarsuche. Vor allem im Spätsommer, wenn sich die Honigbienen auf die Überwinterung im Stock vorbereiten, brauchen sie viel Nahrung.

Neben der Honigbiene gibt es zahlreiche Wildbienenarten und Hummeln, die zwar keinen Honig produzieren, aber als Bestäuber von Wild- und Nutzpflanzen ebenso wichtige Dienste leisten. Weltweit leben rund 17.000 Wildbienenarten in den unterschiedlichsten Lebensräumen. Sie alle brauchen – wie wir Menschen – geeignete Nahrung, eine Unterkunft und passendes Baumaterial. Leider lassen Pestizide, Besiedelung und Monokulturen die Heimat der Wildbienen ebenso wie die der Honigbienen und Hummeln immer mehr schrumpfen. Mit pollen- und nektarreichen Stauden in unserem Garten, auf Balkon und Terrasse, schaffen wir ihnen vielfältige Refugien in einem nektarreichen Gartenjahr.

Bienen und Hummeln lieben...

  • Ungefüllte Blüten, weil dann Blütenboden und Staubgefäße gut erreichbar sind.
  • Insektenhotels, weil sie mit den hohlen Stängeln von Bambus- oder Schilfrohr das perfekte Heim für Wildbienen sind.
  • Die neue Natürlichkeit im Garten, weil dann auch Wildpflanzen blühen können und es viele Unterschlupfmöglichkeiten gibt.
  • Blumenwiesen und Wasserstellen
  • Eine artenreiche und lang blühende Bepflanzung der Beete mit Stauden, Einjährigen und Kräutern

Mit den folgenden Pflanzen bieten Sie Bienen in den verschiedenen Jahreszeiten durchgängig Nahrung.

Aubrieta (Blaukissen)
Crocus (Krokus)
Galanthus (Schneeglöckchen)
Helleborus (Nieswurz)
Viola (Veilchen)
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen