Meine Iris haben die Farbe gewechselt

Nach einigen Jahren kann das passieren.

Kultiviert man verschiedene Bartiris-Sorten im Garten, kommt es mitunter vor, dass nach einigen Jahren das zuvor farbenfrohe Blütenmeer plötzlich nur noch blau oder gelb erscheint. Der Grund für dieses Phänomen liegt meist nicht in einem echten Wechsel der Blütenfarbe.

Die Lösung des Rätsels

Meine-Iris-haben-die-Farbe-gewechseltMit der Zeit hat sich die robusteste Irissorte durchgesetzt und die anderen verdrängt. Diese sind zwar meist noch da, sie sind jedoch blühfaul geworden und treiben nur noch Blätter. Um alle Sorten wieder zum Blühen zu bringen, gräbt man die Iris im August aus, teilt sie und pflanzt sie mit etwas Abstand zueinander wieder ein.


In unserem Ratgeber finden Sie weitere, ausführliche Informationen und Pflegetipps für Iris.

Mehr über Iris erfahren

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen