Meine Pfingstrose blüht nicht mehr

Die häufigste Ursache und wie Sie diese beheben

Pfingstrosen sind wundervolle Stauden, die Jahrzehnte alt werden können. Jedes Jahr im Mai erfreuen sie uns mit ihren üppigen Blüten. Mitunter hören jedoch gerade ältere Pfingstrosen mit den Jahren auf, zu blühen und produzieren nur noch Laub. Der Grund liegt meist in einem zunehmenden Lichtmangel am Standort der Pflanze.

Der richtige Standort

Meine-Pfingstrose-bluht-nicht-mehr-Lichtmangel
Weniger bis keine Blüten durch Lichtmangel

Häufig sind umliegende Pflanzen wie Hecken oder Bäume so groß geworden, dass sie die Pfingstrose unbemerkt beschatten. Da diese für eine reiche Blüte viel Sonnenlicht benötigt, bildet sie folglich immer weniger Knospen bis sie das Blühen ganz einstellt.

Abhilfe schafft hier nur ein Umpflanzen an einen vollsonnigen Standort oder aber ein Auslichten schattenwerfender Pflanzen, so dass die Pfingstrose wieder genügend Sonnenlicht erhält.

Lichtmangel führt bei Pfingstrosen zu Blühfaulheit. Ein Verpflanzen an einen sonnigen Standort hilft.   

 In unserem Ratgeber finden Sie weitere, ausführliche Informationen und Pflegetipps für Pfingstrosen.

Mehr über Pfingstrosen erfahren

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen