Bodendecker
Schöne, nützliche Helfer gegen Unkraut und kahle Stellen

Bodendecker sind bei der Gartengestaltung unverzichtbar, sie begrünen nackten Boden oder kahle Stellen an schwierigen Stellen im Garten. Sie entfalten ihre Stärken dort, wo andere Pflanzen aufgeben, und begrünen auch schattige Stellen unter Bäumen oder Steingärten. Wenn Sie sich einen grünen oder blühenden Teppich im Garten wünschen, dann sind Sie mit bodendecken Pflanzen bestens beraten.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Bergenia cordifolia 'Eroica'

Bergenia cordifolia 'Eroica'
Bergenie

Eine kleine Attraktion überrascht die Besucher der Gärtnerei, wenn sie im Frühling durch unseren Kiesgarten Beth Chatto's Corner spazieren. Neben den limonengrünen Blütenständen der Gold-Wolfsmilch leuchten plötzlich die dicht gepackten,...
5,40 EUR *
Thymus serpyllum 'Coccineus'

Thymus serpyllum 'Coccineus'
Sand-Thymian

Im Frühsommer heiß umschwärmt von Hummeln, Bienen und Schwebfliegen breitet dieser immergrüne Sand-Thymian seinen blütenbestickten Teppich überall dort willig aus, wo es sonnig und heiß zugeht. Als idealer Bodendecker für trockene, karge...
4,40 EUR *
Bistorta affinis 'Superbum'

Bistorta affinis 'Superbum'
Schnecken-Knöterich

Entgegen der Suggestion seines deutschen Namens, bleibt dieser wuchsfreudige, teppichbildende Schnecken-Knöterich vom katastrophal gefräßigen Schneckenfeldzug durch den Garten verschont, der unter Glockenblumen, Ritterspornen und Funkien...
4,40 EUR *
Sedum floriferum 'Weihenstephaner Gold'

Sedum floriferum 'Weihenstephaner...
Fetthenne

Auf Mauerkronen und abschüssigen Freiflächen in der vollen Sonne, ist diese niederliegende Fetthenne mit dem teppich-bildenden Wuchs und den sonnengelben Blüten ebenso anzutreffen, wie im schottrigen Steingarten oder auf ganztägig...
3,90 EUR *
Bergenia cordifolia 'Rietheim'

Bergenia cordifolia 'Rietheim'
Bergenie

Es ist eine erinnerungsträchtige Geschichte, die sich mit dieser reichblütigen Sorte verbindet. Denn dem Kennerblick Helene von Steins, der Gründerin und 'Schutzheiligen' unserer Gärtnerei, entging die außergewöhnliche Qualität dieser...
5,40 EUR *
Bergenia stracheyi 'Brahms'

Bergenia stracheyi 'Brahms'
Himalaya-Bergenie

Aus den Gebirgsregionen Asiens hat es die Himalaya-Bergenie bis nach Mitteleuropa geschafft. Wie so oft, dank der Passion und der Entdeckerfreude eines im Kolonialdienst stehenden Pflanzensammlers, dem auch hier im Artnamen ein Denkmal...
5,40 EUR *
Chamaemelum nobile 'Plenum'

Chamaemelum nobile 'Plenum'
Römische Kamille

Zwischen Trittplatten und auf Mauerkronen, an Böschungen und im Steingarten breitet diese gefüllt blühende Kamille ihren maigrünen Duftteppich aus, der ab Juni dicht an dicht mit unzähligen weißen Pomponblüten auf kurzen Stielen bedeckt...
4,40 EUR *
Epimedium x perralchicum 'Frohnleiten'

Epimedium x perralchicum...
Elfenblume

Epimedium x perralchicum 'Frohnleiten' ist eine gelbblühende Sorte mit sehr schönem wintergrünen Laub. Diese Elfenblume ist als stark wachsender Bodendecker ideal.
4,90 EUR *
Oenothera speciosa 'Siskiyou'

Oenothera speciosa 'Siskiyou'
Nachtkerze

Wer dieser entzückenden Nachtkerze noch kein sonniges Plätzchen im Garten freigeräumt hat, der sollte dies schleunigst nachholen. Denn zwischen Juni und September schmückt sich dieser ausbreitungsfreudige Dauerblüher mit einer Flut von...
5,40 EUR *
Sedum reflexum 'Angelina'

Sedum reflexum 'Angelina'
Nickende Garten-Fetthenne

Bodendecker, Bienenweide, Schneckenschreck und Sonnenstrahl – insbesondere an trüben Tagen schenkt der Anblick der heiter gelborange gefärbten, und neugierig über Topfränder und Mauerkanten hinwegwachsenden Triebe von Sedum reflexum...
3,90 EUR *
Stachys byzantina 'Silver Carpet'

Stachys byzantina 'Silver Carpet'
Wollziest

Mit seinen weichen, graufilzigen Blättern ist der Wollziest für sonnig-warme, nicht zu feuchte Standorte der ideale Bodendecker. Rasch legt er seinen schönen, silbernen Laubteppich um höhere Sonnenstauden wie Bartiris, Königskerzen,...
4,40 EUR *
Waldsteinia geoides

Waldsteinia geoides
Nelkenwurz-ähnliche Waldsteinie

Die Waldsteinie geoides ist ein guter Bodendecker für den Halbschatten und unter Gehölzen. Die Waldsteinie hat geuchtend gelbe Blüten über 3-5 gezähnten wintergrünen Blättern, sie ist nicht wuchernd.
3,90 EUR *
Delosperma congestum

Delosperma congestum
Gedrängte Mittagsblume

Die Gedrängte Mittagsblume ist ein wahrer Goldschatz unter den robusten, trockenheitsverträglichen Stauden: Mit ihrem verdickten Blattwerk sichert sie sich das Überleben auch im Steingarten und an anderen unwirtlichen Stellen. Dort blüht...
4,40 EUR *
Euphorbia amygdaloides 'Purpurea'

Euphorbia amygdaloides 'Purpurea'
Purpur-Mandel-Wolfsmilch

Die dunkelroten neuen Triebe von Euphorbia amygdaloides 'Purpurea' werden im Laufe des Jahres grün, im Winter verfärben sie sich wieder purpurrot. Dieses Wolfsmilchgewächs ist eine bemerkenswerte, vielseitige Gattung, deren Hochblätter...
5,90 EUR *
Saponaria ocymoides

Saponaria ocymoides
Kissen-Seifenkraut

Teppichseifenkraut mit dunkelrosa Blüten, bildet große Polster ohne zu wuchern. N: Iberis, Phlox subulata. Standort: Steingarten. Für trockenen Boden in voller Sonne. Sehr schön für Steingärten und Trockenmauern.
4,40 EUR *
Ceratostigma plumbaginoides

Ceratostigma plumbaginoides
Bleiwurz

Seine späte Blütezeit und die enzianblaue Blütenfarbe machen Ceratostigma plumbaginoides zu einem besonders wertvollen Bodendecker für sonnig-warme Standorte im Garten. Ausbreitungsfreudig und konkurrenzstark bedeckt diese robuste...
4,90 EUR *
Geranium renardii 'Philippe Vapelle'

Geranium renardii 'Philippe Vapelle'
Garten-Storchschnabel

Kräftig blauviolett, größere Blüten, ebenfalls geadert. Auffallend schöne und begehrte Sorte für trockene Standorte.
5,40 EUR *
Helianthemum 'Red Orient'

Helianthemum 'Red Orient'
Sonnenröschen

Helianthemum 'Red Orient' ist ein kleines, attraktives Polsterpflänzchen für den Steingarten oder den Vordergrund einer sonnigen Rabatte, das sich bis zur Blütezeit im Mai dezent im Hintergrund hält um dann mit einer Kuppel aus blutroten...
4,40 EUR *
Helianthemum 'Rosa Königin'

Helianthemum 'Rosa Königin'
Sonnenröschen

Helianthemum 'Rosa Königin' sind wiintergrüne Zwergsträucher mit kleinen, schalenförmigen Blüten. Mit ihrem besonderen grauen Laub und einfachen rosa Blüten finden diese Sonnenröschen Verwendung in sonnigen Lagen wie Steingärten und...
4,40 EUR *
Lysimachia clethroides

Lysimachia clethroides
Schnee-Felberich

Ab Juli schwingen sich auf knapp einem Meter Höhe die weißen, wie Entenschnäbel geformten Blütentrauben von Lysimachia clethroides durchs Beet. Insbesondere auf nährstoffreicheren, frischen Böden bildet der Schneefelberich schnell...
5,40 EUR *
Phlox subulata 'Scarlet Flame'

Phlox subulata 'Scarlet Flame'
Garten-Teppich-Flammenblume

Auffallend karmin-scharlach Büten. Standort: Sonne. Sie bilden im Steingarten und auf Trockenmauern schöne, blütenübersäte Polster. N: Iris barbata-nana, Aubrieta, Iberis, Alyssum
4,40 EUR *
Heimische Wildstaude
Sedum acre

Sedum acre
Scharfer Mauerpfeffer

Starkwachsend, gelbe Blüten. Standort: Steingarten, Freiflächen. Es ist ein Bodendecker, der sehr viel Trockenheit und steinige, magere Böden verträgt. Gut für Dachbegrünung, Einfassungen und Grabbepflanzungen.
3,90 EUR *
Thymus doerfleri 'Bressingham Seedling'

Thymus doerfleri 'Bressingham...
Bressingham-Thymian

Ein lichthungriger, leuchtfreudiger Teppich-Thymian für vollsonnige, trockene Standorte auf leichten, nährstoffarmen Böden. Mit seinen kriechenden Trieben erobert sich dieser wuchsfreudige, robuste Bodendecker für die Sonne unwirtliches...
4,40 EUR *
Tiarella cordifolia

Tiarella cordifolia
Herzblättrige Schaumblüte

Bodendecker für lichten Schatten. Als Waldpflanze liebt sie lockeren Humusboden und bildet dort üppige Teppiche mit zierlichen, cremeweißen Blütenkerzen. Schöne Laubfärbung im Winter.
4,40 EUR *
Geranium 'Bloom Time' ®

Geranium 'Bloom Time' ®
Storchschnabel

Geranium 'Bloom Time' ® ist das pinkrosa-farbene Pendant zur beliebten Sorte 'Rozanne' mit blaulila Blüten. Wie auch die Schwestersorte blüht dieser Storchschnabel überreich von Juni bis weit in den Oktober hinein und fungiert dabei als...
8,90 EUR *
Pulmonaria 'Trevi Fountain'

Pulmonaria 'Trevi Fountain'
Großgeflecktes Lungenkraut

Ein äußerst dankbares Lungenkraut, das von April bis in den Mai hinein rosa Knospen treibt, die sich im Aufblühen in ein leuchtend blaue Blüten verwandeln und von Insekten gerne aufgesucht werde. Die lanzettlichen, behaarten Blätter sind...
6,50 EUR *
Sedum Sunsparkler ® 'Wildfire'

Sedum Sunsparkler ® 'Wildfire'
Polster-Fetthenne

Für die perfekte Farbe an sonnig-trockenen Gartenstandorten sorgt die Polster-Fetthenne Sedum Sunsparkler ® 'Wildfire', die mit leuchtend pink-rotem Laub aufwartet. Ab August gesellen sich zum auffälligen Laub rosarote Blüten, die im Nu...
5,40 EUR *
Geranium x cantabrigiense 'Berggarten'

Geranium x cantabrigiense...
Cambridge-Storchschnabel

Eine Sorte, die von der Deutschen Staudensichtung ausgezeichnet wurde. Ein reichblühender pupurrosa Storchschnabel, der mit seiner hohen Wuchskraft eine sehr gute Bodenbedeckung erreicht. Die gute Blattschmuckwirkung wird im Herbst noch...
4,40 EUR *
Galium odoratum

Galium odoratum
Echter Waldmeister

Der heimische Waldmeister passt im Garten gut unter Laubgehölze. Die weißen Sternblütchen und der Duft erfreuen gleichermaßen. Vor der Blüte liefert das Laub die Zutat zur Waldmeisterbowle.
3,90 EUR *
Acaena buchananii

Acaena buchananii
Blaugrünes Stachelnüsschen

Das wintergrüne Stachelnüsschen Acaena buchananii hat kleine graugrüne, rosenartige Blätter. Dieses Stachelnüsschen fällt durch das weiß-graue Laub und vor allem den stacheligen Nüsschen auf. Acaena buchananii ist eine dekorative Frucht-...
3,90 EUR *
1 von 9

Was sind Bodendecker?

Bodendecker: Schöne, nützliche Helfer gegen Unkraut und kahle Stellen

Die meisten Bodendecker Pflanzen sind Stauden oder Ziergehölze. Sie sehen nicht nur hübsch aus, sondern sind auch nützliche Helfer im Kampf gegen Unkraut. Ihr natürlicher Lebensraum liegt an Gehölzrändern oder direkt unter Bäumen und Sträuchern. An diese Stellen gibt es wenig Licht, die Pflanzen müssen daher robust sein und eher in die Breite als in die Höhe wachsen. Bodendecker haben eine Strategie ausgeklügelt, mit der Sie diesen Lebensraum trotzdem erschließen. Sie sorgen somit für ein lückenloses, gepflegtes Bild im Garten.

Bodendecker sind keine feste botanische Pflanzengruppe, es handelt sich um einen Begriff, unter dem man krautige und verholzende Pflanzen versteht, die zur flächendeckenden Begrünung geeignet sind. 

Unsere Auswahl an Bodendeckern ist winterhart, sie sorgen somit über das gesamte Jahr für Hingucker im Garten. Mit bodendeckenden Pflanzen reduzieren sie Unkrautwuchs und schützen den Boden zudem vor der Austrocknung.

Mit ihren teils meterlangen Trieben erobern sich Bodendecker Schritt für Schritt den Boden und verbinden sich mit Artgenossen. Es entstehen geschlossene, wasserdurchlässige Unterpflanzungen, die Erdreich und Bodenstruktur schonen. Bodendecker Pflanzen sichern mit ihrem Wurzelwerk Böschungen oder Hänge vor dem Abrutschen des Erdreichs. Durch die Beschattung des Bodens muss zudem weniger gegossen werden. Mit diesen Eigenschaften halten Bodendecker auch an schwierigen Standorten die Nährstoffe im Boden. Die nützlichen Helfer übernehmen in schattigen Lagen und an Hängen somit wichtige die Aufgaben.

Bodendecker stellen ohnehin einen unschätzbaren Wert auch für Kleinstlebewesen dar und sind aus ökologischer Sicht ein wichtiger Baustein für jeden Garten!

Ökologisch wertvoll und natürlich gegen Unkraut

Wenn Sie Bodendecker statt Rasen pflanzen, hat das viele Vorteile. Sie vermeiden einerseits Unkraut und müssen weniger an die Bewässung denken. Immergrüne Bodendecker-Pflanzen benötigen zudem viel weniger Licht, das ohnehin im Garten oft durch Sichtschutzelemente oder Gehölze eingeschränkt wird.

Die richtigen bodendeckenden Pflanzen lassen sich auch bestens mit größeren Gehölzen, Rosen oder anderen Stauden kombinieren. Gut durchdachte Pflanzungen und Beete beinhalten stets auch einen Teil an Pflanzen, die die Lücken schließen. Mit dem anspruchslosem Immergrün lässt sich der Pflegeaufwand enorm verringern und Zeit sparen. Gestaltereich schaffen Bodendecker eine optische Verbindung der verschiedenen Höhen der Pflanzung schaffen - das Beet wirkt fülliger.

Pflanzen Sie gleichzeitig Blumenwiebeln mit Bodendecker-Stauden, dann werden Sie schon im Frühjahr viel Freude an Farben und Formen haben. Blühende Teppiche sind schließlich schöner als triste Rasenflächen. Kriechwacholder, Kriechspindel, Gerarnien oder Myrthen sorgen für eine ansprechende Begrünung großer Flächen. Einige Bodendecker können Sie ohne Sorge betreten - achten Sie bei der Auswahl des Standorts auf die Eigenschaften der jeweiligen Pflanze.

Wann und wie pflanzen?

Entfernen Sie vor der Pflanzung das Beet unbedingt von Unkraut, um ihren Bodendeckern das gesamte Erdreich anzubieten. Vor allem die Giersch und Ackerschachtelhalm sollten mit allen Wurzelresten entfernt werden. Um sicher zu gehen, lockern sie den Boden am besten mit einer Pflanzgabel oder -hacke.

Die Pflanzung selbst gestaltet sich je nach Standort und Pflanzen unterschiedlich, sollte jedoch im Frühjahr oder (noch besser) im Herbst geschehen. Dann wächst verhältnismäßig wenig Unkraut und junge Pflanzen schlagen in dieser Zeit leichter Wurzeln. Im Frühling haben diese dann bereits einen Vorsprung und gedeihen besonders prächtig. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die Standortbestimmungen, um den Bedürfnissen der Pflanze gerecht zu werden.

Bei den meisten Bodendeckern können Sie problemlos 10 bis 15 Pflanzen pro Quadratmeter pflanzen. Diese Anzahl variiert jedoch je nach Pflanze, beim Efeu sollten z.B. bereits 4-5 Pflanzen genügen. 

Denken Sie daran, dass eine fertige Pflanzung bis zu 3 Jahre benötigen kann, um sich geschlossen auszubilden.

Was ist bei der Pflege zu beachten?

Entfernen Sie nach der Pflanzung Unkraut bis die Flächen zwischen den einzelnen Bodendeckern geschlossen sind. Vermeiden Sie das Hacken, um die Wurzeln der Bodendecker nicht zu beschädigen. Wir verzichten auf das Mulchen, da dies den Boden übersäuern kann. Wenn Sie mulchen wollen, geben Sie vorher Hornspan in den Boden, um die Stickstoffversorgung zu sichern.

Wenn die Pflanzen zusammengewachsen sind, ist der Pflegeaufwand sehr gering. Eine zusätzliche Düngung oder Wasserversorgung ist für die überwiegende Mehrheit der Bodendeckender Pflanzen nicht nötig. Achten Sie dennoch immer auf die Hinweise zu den jeweiligen Arten.

Fast alle Bodendecker sind winterhart

Die überwiegende Zahl der Bodendecker gilt als winterhart. Bei Kahlfrösten können sie jedoch bedroht sein, wovor sie die Pflanzen mit einer (max. 5 cm dicken) Decke aus Laub schützen können. Immergrüne Arten sind dagegen auch im Winter auf Licht angewiesen, eine Abdeckung sollte hier nur kurzweilig erfolgen.

Zuletzt angesehen