<b>Achillea (Schafgarbe)</b><br><i>Der ideale Ruhepunkt fürs Auge</i>

Achillea (Schafgarbe)
Der ideale Ruhepunkt fürs Auge

Schafgarbe schafft mit ihren großzügigen Blütentellern einen wunderbaren Ruhepunkt fürs Auge und einen stimmigen Ausgleich zu kontrastierenden Kerzenformen im Beet. Während Ziersalbei, Ehrenpreis und Duftnesseln nach Höhe streben, sorgt die ausgeruhte, standfeste Achillea mit Fetthennen und Sonnenhüten fürs erdende Gleichgewicht und strahlt zugleich eine wohltuende Freundlichkeit aus.

 

Info: Mehr erfahren
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Über den Erdball verstreut, reicht das natürliche Verbreitungsgebiet der Schafgarben von fernen, subtropischen Gebieten bis in unsere gemäßigten Breiten. Afrikanische, amerikanische, eurasische Arten sind darunter, und so überrascht es wenig, dass Schafgarben auch im Garten als wichtige Sommerblüher und Insektennährpflanzen Verwendung finden. 

Konzentriert haben wir uns im Sortiment auf eine farbkräftige Auslese an Kultivaren, die ab Juni die Staudenrabatte mit ihren großen, formstabilen und herrlich leuchtenden Blütentellern bereichern. Zwischen Ziersalbei und Bartiris füllen Achilleen den Beetmittelgrund mit einer ausgeruhten, heiteren Präsenz. Sie geben phantastische Schnittblumen ab und remontieren nach einem Rückschnitt, unmittelbar im Anschluss an die erste Blühphase, sehr zuverlässig. Als Korbblütler sind sie auch für zahlreiche Insekten äußerst attraktiv und fügen sich in naturnahe Pflanzungen perfekt ein. Im Bauerngarten und in der klassischen, gemischten Staudenrabatte bilden Schafgarben, gemeinsam mit den später blühenden, hohen Fetthennen, die nötigen Ruhepunkte unter kraftvoll aufstrebenden Nachbarn wie Königskerzen oder Ziergräsern. 

Mit Ausnahme der Bertramsgarbe, Achillea ptarmica, die feuchtere Standorte bevorzugt, sind Schafgarben, einmal eingewachsen, sehr gut trockenheitstolerant. Die locker-horstbildenden Stauden mit dem fein gefiederten Laub lieben sonnig-warme, durchaus exponierte Standorte auf durchlässigen Böden. Sie lassen sich durch regelmäßiges Teilen gut verjüngen und  stellen somit über Jahre hinweg eine pflegeleichte, dankbare und farbenfrohe Begleitstaude dar.

Wissenswertes über Schafgarbe (Achillea)

Dabei ist für nahezu jedes Farbthema eine Schafgarbe gewachsen. Ob in kräftigem Sonnengelb oder in kupfrigem Orange, feurigem Rot oder verträumtem Rosa, die zuverlässigen, pflegeleichten Sommerblüher haben einen beachtlichen Beitrag zu leisten: mutig und farbintensiv in der Hot Boder oder mit kühlerer Eleganz in pastellfarbenen Kombinationen.

Die Blütezeit beginnt im Juli und sorgt über einen langen Zeitraum hinweg für einen konstanten Zustrom an haltbaren Schnitt- und Trockenblumen sowie für einen nektarreich gedeckten Tisch, an den sich die Insekten nicht lange bitte lassen.

Oase für Schmetterlinge, Käfer & co.

Schafgarben, allen voran die Tausendblättrige Schafgarbe (Achillea millefolium), sind ideale Hotspots, wenn es um Artenvielfalt geht. Sie ziehen magisch diverse Wildbienen, Käfer und Schmetterlinge an. Letztere nutzen die Pflanzen nicht nur als Nektarquelle, sondern auch als Futterpflanzen für ihre Raupen. Neben Achillea millefolium gibt es noch etliche weitere tolle Arten und Sorten, die ebenso gern als Nahrungsquelle angenommen werden. Im Herbst kann man die alten Blütenstängel getrost stehen lassen. Sie geben eine schöne Struktur in winterlichen Beeten.

Schafgarbe (Achillea) online bestellen

Achillea-Schafgarbe online kaufenJe nach Wuchshöhe, gebührt den angebotenen Achillea-Sorten ein Platz im Beetmittel- oder -hintergrund. Sie alle gedeihen an sonnigen, warmen Standorten ideal und wissen einen frischen, durchlässigen, nährstoffreichen Boden zu schätzen. Kürzere Trockenphasen werden von eingewachsenen Beständen problemlos toleriert und von Schädlings- und Krankheitsbefall bleiben die Achillen weitgehend bewahrt. Nimmt ihre Vitalität nach einigen Jahren spürbar ab, sollten sie im Frühling aufgenommen und geteilt werden. Eine Pflegemaßnahme mit unfehlbar verjüngender Wirkung!

Zurück zur Übersicht

Zuletzt angesehen