Centaurea (Flockenblume)
charmante Natürlichkeit

Flockenblumen finden sich auf Sommerwiesen zwischen Margeriten, Süßgräsern und Hahnenfüßen. Sie kommen in Gestalt üppig belaubter Horste daher, die ab Mai über fein behaarten, spitz-ovalen Blättern diffizil geformte Körbchenblüten auf stabilen Stielen ausbilden.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Centaurea dealbata 'Rosea'
Centaurea dealbata 'Rosea'
Flockenblume
Die Flockenblume Centaurea dealbata „Rosea“ ist eine anspruchslose und als sehr frosthart bekannte Pflanze. An optimalen Standorten braucht sie kaum Pflege. Ein trockener bis frischer, nährstoffreicher Boden in sonniger bis...
4,40 EUR *
Centaurea macrocephala
Centaurea macrocephala
Riesen-Flockenblume
Die Riesen-Flockenblume mit ihren an Artischocken erinnernden golfballgroßen Blüten ist ideal als Pflanzpartner für größere Beete. Centaurea macrocephala benötigt einen vollsonnigen Standort und gut durchlässigen Boden. Eine jährliche...
4,40 EUR *
Centaurea montana 'Grandiflora'
Centaurea montana 'Grandiflora'
Garten-Flockenblume
Großblumige, blaue Kornblume mit dekorativem, graugrünem Laub. Flockenblumen sind wichtige und dekorative Vorsommerblüher des Staudengartens. Sie liefern schöne Schnittblumen und sind mit jedem Boden zufrieden.
4,40 EUR *
Details

Wissenswertes über Centaurea (Flockenblume)

<b>Centaurea (Flockenblume)</b><br><i>charmante Natürlichkeit</i>

Mit ihrer charmanten Natürlichkeit bereichern Flockenblumen naturnah angelegte Pflanzungen, Bauerngärten und Wildstaudenrabatten. Sie korrespondieren sehr schön mit Glockenblumen, Nachtviolen, Färberkamillen oder Malven. Als Standort bevorzugt Centaurea montana ein sonniges Plätzchen im Vordergrund der Rabatte, auf recht nährstoffreichem und nicht zu trockenem Boden. Hier hält sich die grazile Schnittblume und wertvolle Insektenweide denkbar anspruchslos und zuverlässig.

Zuletzt angesehen