Cerastium (Hornkraut)
Ein Klassiker im Steingartensortiment

Hornkraut gehört neben Blaukissen, Polsterphlox, Steinkraut und Teppich-Thymian zu den Klassikern im Steingartensortiment. Sein feintriebiges, silbergraues Polster mit den filzig behaarten Blättchen bedeckt sonnige Standorte auf trockenen, gut drainierten Böden und schmückt sich ab April mit einem flirrend weißen Blütenflor aus nelkenartigen, kleinen Einzelblüten.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Cerastium tomentosum var. columnae
Cerastium tomentosum var. columnae
Hornkraut
Als Polsterstaude an Trockenmauern und als klassische Steingartenpflanze ist Cerastium tomentosum var. columnae neben Alyssum, Arabis und Iberis eine sehr vertraute Erscheinung an vollsonnigen Standorten auf leichten, flachgründigen...
3,43 EUR * 3,50 EUR *

Wissenswertes über Cerastium (Hornkraut)

Cerastium (Hornkraut)

Was auf Grabstellen, im Steingarten und auf der Trockenmauer vor allem in seiner Blattschmuckwirkung punktet, das funktioniert auch als Vorpflanzung zu höheren Stauden, als Beetbegrenzung und Wegeinfassung blendend. Wichtig für ein gutes Gedeihen ist neben dem vollsonnigen Standort ein nicht zu nährstoffreicher, gut drainierter Boden. Um Hornkraut über Jahre dicht und kompakt zu halten und um ein Verkahlen aus der Mitte heraus zu verhindern, empfiehlt sich ein jährlicher, recht kräftiger Rückschnitt nach der Blütezeit, auf den die wüchsige Polsterpflanze sehr gut anspricht.

Zuletzt angesehen