Helichrysum (Strohblume)
Einjährige Sommerblüher für den Bauerngarten

Strohblumen sind vor allem als einjährige Sommerblüher im Bauerngarten und als Material für die Trockenbinderei bekannt. Daneben führen Züchtungen der beiden ausdauernden Arten Helichrysum plicatum und Helichrysum thianshanicum fast ein Schattendasein.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Helichrysum thianshanicum 'Schwefellicht'
Helichrysum thianshanicum 'Schwefellicht'
Strohblume
Helichrysum thianshanicum 'Schwefellicht' besitzt schwefelgelbe Blüten auf silbrigen Blattpolstern. Durch den kompakten Wuchs und die lange Blütezeit ist die Strohblume sehr wertvoll.
4,80 EUR * 4,90 EUR *

Wissenswertes über Helichrysum (Strohblume)

Helichrysum (Strohblume)

Zu Unrecht denn als silbergraue Blattschmuckpflanzen mit extremer Trockenheitsverträglichkeit steuern beide wertvolle Ingredienzen zum Zierwert des Gartens bei, ganzjährig und in diskret-dekorativer Manier. Handelt es sich bei Helichrysum italicum 'White Barn', dem Currykraut, um einen hoch-aromatischen, mediterranen Halbstrauch mit hellgrauer, nadelblättriger Belaubung und sonnengelben Knöpfchenblüten, wächst Helichrysum thianschanium 'Schwefellicht' als silbergraue, lockere Matten bildende Staude. Ihre schwefelgelben, in Schirmrispen zusammenstehenden Blüten schmücken zwischen Juni und Juli sonnige Standorte und locken dort zahlreiche Insekten an.

Unter vollsonnigen Bedingungen auf gut drainiertem Untergrund entwickeln sich Strohblumen in Kies- und Steingärten, auf Trockenmauern und in mediterranen Pflanzungen zu verlässlichen Partnern, die Lavendel und Co. stimmig begleiten. Ein Formschnitt nach der Blüte bekommt ihnen gut und sorgt für ein dauerhaft kompaktes Erscheinungsbild. 

Zuletzt angesehen