<b>Linum</b><br><i>Lein</i>

Linum
Lein

Eine zarte, himmelblaue Präsenz schafft dieser feintriebige, schmalblättrige Sommerblüher in Trockenbeeten, Kies- und Steingärten. Zusammen mit Zwerg-Iris, Sedum, Sempervivum, Helianthemum und vielen weiteren Steingartenpflanzen, gestaltet der Stauden-Lein malerische Miniaturlandschaften mit mediterranem Flair.  

An vollsonnigen, warmen Standorten auf kargen, leichten, trockenen Böden entwickelt sich Linum perenne 'Nanum Saphir' bereitwillig zu wehender, transparent-filigraner Pracht. Offene, schottrige Böden erlauben der kurzlebigen Pflanze, sich durch Selbstaussaat zu erhalten. Gleiches gilt für die reinweiß blühende Sorte Linum perenne 'Album'.

Deutlich farbkräftiger schmiegt sich der Goldflachs, Linum flavum, mit seinen tiefgrünen, knapp zwanzig Zentimeter hohen Polstern um höhere Sonnenstauden und schmückt farbenfrohe Kompositionen aus Sonnenröschen, Kugelblumen und Küchenschellen mit einer verschwenderischen Fülle sonnengelber Blüten.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen