<b>Niedrige Sonnenstauden</b><br><i>Bodendecker für die Sonne</i>

Niedrige Sonnenstauden
Bodendecker für die Sonne

Gartengestaltung & Pflege

Bodendecker für sonnige Plätze

Niedrige-SonnenstaudenWas niedrige Sonnenstauden nicht mögen sind aufdringliche Pflanzen in der Nachbarschaft, die ihnen den Platz zum Wachsen und Gedeihen nehmen. Viele der niedrigen Sonnenstauden sind wunderbare Dauerblüher, die uns viele Monate mit ihren Blüten erfreuen. Wie alle Stauden sind auch die niedrigen Sonnenstauden winterharte Pflanzen, die jedes Jahr wieder blühen.

Nicht nur als ‚Fußvolk‘ von hohen Sonnenstauden, Gräsern oder Rosen machen niedrige Sonnenstauden eine gute Figur. Sie sind gut als Beetbegrenzung oder im Vordergrund einer Rabatte geeignet.

Bodendecker für die Sonne finden Sie in unserem Sortiment trotz der besonderen Anforderungen in großer Vielfalt.

Farbenfrohe Polster

Bodendecker SonneAlles, was die hier empfohlenen Pflanzen verlangen, ist ein vollsonniges Fleckchen, auf dem sie sich ausbreiten dürfen. Etliche der vorgestellten Bodendecker formen mit der Zeit breite Polster, andere gar ganze Teppiche, wie etwa das Stachelnüsschen Acaena. Sie sind also bestens geeignet, um offenen Boden zu begrünen und diesen vor Erosion und Unkrautaufwuchs zu schützen.

Je nachdem, wie rasch der Boden bedeckt sein soll, lohnt es sich eine höhere Stückzahl an Pflanzen (15 - 20 Stück pro m²) zu setzen, um schnell eine lückenlose Pflanzendecke zu erreichen. Viele der Polsterpflanzen sind zudem fantastische Dauerblüher, die viele Monate mit leuchtenden Blüten erfreuen. 

Zurück zu Stauden Zum Seitenanfang

Zuletzt angesehen