Oenothera
Nachtkerze

Im Hochsommer sind Weg- und Straßenränder, Blühstreifen zwischen Agrarflächen und Ruderalzonen mit Pioniervegetation Nachtkerzen-Land. Ab dem frühen Abend öffnen sich große, zitronengelbe Schalenblüten auf anderthalb Meter hohen Stielen und locken Nachtfalter zur Bestäubung an. Doch neben der bei uns eingebürgerten Oenothera biennis, beherbergt die Gattung viele gartenwürdige Steingartenpflanzen und Rabattenstauden für offene, sonnig-warme Standorte.

Alle Nachtkerzen lieben leichte, durchlässige Böden. Sie gehören zu den trockenheitsverträglichen Stauden, die sich in Stein- und Kiesgärten einrichten, Mauerkronen, Böschungen und sonnige Beetränder mit ihren zarten Blütenschalen verzieren, auf Grabstellen neben Federgräsern oder Nelken posieren und sich zu guter Letzt auch für die Kübelbepflanzung eignen.

Mit ihrer langen Blütezeit, die im Juni einsetzt und oft bis in den Frühherbst hineinreicht, sind Nachtkerzen genügsame Dauerblüher für pflegeleichte Gärten. Dabei fehlt keiner der hier angebotenen Arten und Sorten das gewisse Etwas: in Form von Duft und Dynamik, mit denen Oenothera odorata als kurzlebiger Selbstversamer durch die Rabatte geistert oder mit auffallend schönen, rot überlaufenen Trieben, auf denen Oenothera tetragona 'Sonnenwende' ihre kanariengelben Blüten präsentiert.

Unter den niederliegenden Nachtkerzen entfaltet die weiß-rosafarbene Sorte 'Siskiyou' mit ihren knitter-zarten, fein geaderten Blütenschalen einen ganz besonderen Charme. Obwohl sie in strengen Wintern zurückfriert, legen die überlebenden Pflanzenteile in der nächsten Saison eine solche Vitalität an den Tag, dass sich Beetkanten und Böschungen Jahr für Jahr mit einem wüchsigen, ab Juni überreich blühenden Teppich bedecken sehen.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Oenothera macrocarpa (= missouriensis)
Oenothera macrocarpa (= missouriensis)
Missouri-Nachtkerze
Niederliegende Triebe, mit großen, zitronen-gelben Blüten. Interessant sind die geflügelten Früchte. Besonders schön, wenn Sie über eine Mauer herunterhängt. N: Blaue Gräser, Campanula, Ceratostigma. Standort: Wichtiger Sommer- und...
3,82 EUR * 3,90 EUR *
Oenothera speciosa 'Siskiyou'
Oenothera speciosa 'Siskiyou'
Nachtkerze
Wer dieser entzückenden Nachtkerze noch kein sonniges Plätzchen im Garten freigeräumt hat, der sollte dies schleunigst nachholen. Denn zwischen Juni und September schmückt sich dieser ausbreitungsfreudige Dauerblüher mit einer Flut von...
4,80 EUR * 4,90 EUR *
Oenothera odorata
Oenothera odorata
Duftende Nachtkerze
Die hellgelben Blütenschalen von Oenothera odorata verbreiten in den Abendstunden ein unnachahmliches, intensives Parfum, das Nachtfalter anzieht und feinen Gärtnernasen schmeichelt. Die aufrecht wachsende, ursprünglich aus Amerika...
3,82 EUR * 3,90 EUR *
Oenothera tetragona 'Sonnenwende'
Oenothera tetragona 'Sonnenwende'
Nachtkerze
Große, sonnengelbe Schalenblüten auf dunkelroten, dunkel belaubten Stielen zieren diese ausdauernde Nachtkerze und erzeugen dabei eine grandiose Fernwirkung, die insbesondere unter niedriger wachsenden Nachbarn, wie Thymian oder Sedum...
4,80 EUR * 4,90 EUR *
Oenothera (Nachtkerze)

Nachtkerzen werden seit dem 17. Jahrhundert als Zierpflanzen eingesetzt. Einige Oenothera-Arten werden zunehmend für medizinische Zwecke entdeckt. In unserem Sortiment haben wir jedoch verstärkten Wert auf das Thema Garten und Gartengestaltung gelegt.

Zuletzt angesehen