• Ab 20. August sind unsere Beet-Ideen und unser Stauden-Sortiment wieder bestellbar, lieferbar im September.
  • Unser eingeschränktes Sommer-Sortiment finden Sie auf unserer Sommerkarte.
<b>Panicum</b><br><i>Rutenhirse</i>

Panicum
Rutenhirse

Rutenhirse wächst locker horstig und aufrecht. Diese Ziergräser schmücken sich vom Sommer bis zum Spätherbst mit zarten, schleierartigen Blütenständen. Einige Sorten färben sich im Laufe des Sommers von den Blattspitzen her leuchtend rot. Dadurch lässt sich auch der Name Kupferhirse ableiten.

Panicum gedeiht besonders gut in voller Sonne und bei nicht zu trockenem Boden. Der aufrechte, filigrane Wuchs ermöglicht eine kontrastreiche Pflanzungen im Staudenbeet. Auch in Pflanzgefäßen oder Kübeln eignen sich Rutenhirsen ebenso, wie für den Schnitt.

Info: Mehr erfahren

Wir geben die aktuelle Mehrwertsteuer-Senkung gern weiter und gewähren bis 31.12.2020

2% Rabatt auf alle Pflanzen und 3% Rabatt auf Zubehör


Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Rutenhirse als Sichtschutz im naturnahen Garten

Rutenhirse wachsen typischerweise aufrecht, wobei sich manche Sorten im oberen Bereich trichterförmig öffnen. Die meisten Sorten erreichen höhen von 80 bis 120 cm, einige wachsen sogar über 200 cm. Panicum dient sehr gerne als Sichtschutz und werden typischerweise mit einem Abstand von 50 bis 60 cm gepflanzt.

Anspruchslos und pflegeleicht

Das mögen Rutenhirsen

  • einen Platz in voller Sonne
  • durchlässigen, trockenen bis frischen Boden
  • eine Pflanzung im Frühjahr (März/April)

Das mögen Rutenhirsen nicht

  • schwere Böden
  • Staunässe
  • Schatten
  • Pflanzung im Herbst
Zuletzt angesehen