Polygonatum
Salomonssiegel oder Weißwurz

Wer im Mai die Weinberge rund um unsere Gärtnerei in Laufen in Richtung Schwarzwald erklimmt, der kann die heimische Waldstaude, Polygonatum multiflorum, zu ihrer weiß blühenden Spitzenzeit am Naturstandort entdecken. Der lichtschattige Gehölzsaum bietet dieser langlebigen und auf eine stille, vornehme Art ihre Vorzüge zur Geltung bringenden Schattenstaude ideale Wachstumsbedingungen.

Auf frischem, humosem Boden entwickelt der schöne Frühlingsblüher von Jahr zu Jahr  eindrucksvollere Bestände, die über einen langen Zeitraum hinweg attraktiv sind, vom faszinierend bereiften Blattaustrieb im Frühling bis hin zur Ausbildung der glänzenden, blau-schwarzen Beeren im Herbst. Zudem verabschieden sich die sommergrünen Blätter mit einer leuchtend gelben Laubfärbung. Im Garten schmückt das Salomonsiegel zwischen Lungenkraut, Gedenkemein, Waldmarbeln und Farnen schattige Standorte, an denen es sich im eingewachsenen Zustand als ausgesprochen trockenheitstolerant erweist. Zur Vorsicht sei darauf hingewiesen, dass diese schöne Wildstaude als Giftpflanze mit dem nötigen Respekt behandelt werden will, nicht anders als Finger- und Eisenhüte, zu denen der Weißwurz im Übrigen sehr gut passt.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Heimische Wildstaude
Polygonatum multiflorum
Polygonatum multiflorum
Vielblütiger Salomonssiegel
Die weißen Glöckchen hängen unter den Blättern der gebogenen Stängel. Robuste Pflanzen für Schattenplätze. Einheimischer Salomonssiegel.
5,78 EUR * 5,90 EUR *
Zuletzt angesehen