• Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen in den vergangenen Monaten.
    Bis zum Herbst senden wir Ihnen alle Pflanzen unserer Sommerkarte.

Rudbeckia (Sonnenhut)
Wuchskraft, Langlebigkeit und Blühfreude

In puncto Farbvielfalt mag ihnen die verwandte Gattung der Echinaceen zwar den Rang ablaufen, doch was Wuchskraft, Langlebigkeit und Blühfreude anbetrifft, spielen die anspruchslosen Rudbeckien als heitere, hochsommerblühende Sonnenhüte in der obersten Liga unserer Blütenstauden mit.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rudbeckia fulgida var. deamii

Rudbeckia fulgida var. deamii
Deams Sonnenhut

Alle Rudbeckien sind sehr wirkungsvolle, gelbblühende Rabattenstauden für die volle Sonne. Sehr reichblühende Art, die im Aufbau locker wirkt und mehr Trockenheit verträgt als Rudbeckia ’Goldsturm’.
4,90 EUR *
Rudbeckia fulgida var. sullivantii 'Goldsturm'

Rudbeckia fulgida var....
Leuchtender Sonnenhut

Sowohl was seine Vitalität als auch was die fantastische Blütenschmuckwirkung angeht, erobert dieser ebenso wuchs- wie blühfreudige Sonnenhut die Staudenrabatte tatsächlich im Sturm. Denn kaum haben sich im Spätsommer die ersten Knospen...
4,90 EUR *
Rudbeckia nitida 'Herbstsonne'

Rudbeckia nitida 'Herbstsonne'
Garten-Fallschirm-Sonnenhut

Bildet Riesenbüsche gelber Blüten mit grünem Knopf. Der “stolze Heinrich” bzw. die Fallschirm-Rudbeckie aus den Bauerngärten. Sehr lange Blütezeit.
5,90 EUR *
Rudbeckia triloba 'Prairie Glow'

Rudbeckia triloba 'Prairie Glow'
Oktober-Sonnenhut

Mit ihrem herrlichen Farbspiel aus warmen Gelb-, Orange- und Rottönen bereichern die hübschen, Körbchenblüten von Rudbeckia triloba 'Prarie Glow' ab August sonnige Rabatten. Im Zusammenspiel mit Herbstastern und Staudensonnenblumen,...
5,40 EUR *
Rudbeckia triloba

Rudbeckia triloba
Dreilappiger Sonnenhut

Sehr viele kleine, tiefgelbe Blütchen mit schwarzer Mitte. Überreich blühend, haltbare Schnittblume. Leider nicht sehr langlebig, versamt sich jedoch an zusagendem Standort gern.
5,40 EUR *

Wissenswertes über Rudbeckia (Sonnenhut)

Rudbeckia (Sonnenhut): Wuchskraft, Langlebigkeit und Blühfreude

Ihre sich einladend dem Sonnenlicht zuwendenden, gelben Strahlenblüten sind ab August hochfrequentierte Landeplätze für nektarsammelnde Insekten. Als dankbare Beet- und Bauerngartenstauden, gestalten sie den Übergang vom Hochsommer zum Herbst und begleiten die Rabatte über Wochen hinweg mit ihrem Flor. Denn blüht der Sonnenhut schon im August mit Taglilien und Montbretien um die Wette, geht ihm der Atem bis zum Erscheinen der ersten Asternblüten und dem großen Finale der Ziergräser zwischen September und Oktober nicht aus. Während dieser Zeit können gut haltbare Schnittblumen floristische Kreationen bereichern und selbst im abgeblühten Zustand behalten die braunen Blütenknöpfe der Rudbeckien als Strukturmomente ihren Reiz.

Günstige Wachstumsbedingungen finden die unkomplizierten Dauerblüher auf nicht zu trockenen, nährstoffreichen Gartenböden an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Die neueren, kompakt wachsenden Sorten eignen sich bestens für den Kübel und tragen damit auch Terrassen und Balkonen unbeschwerte Sommerlaune zu.

Der Sonnenhut verdankt seinen botanischen Namen Rudbeckia einem schwedischen Wissenschaftler. Die Blütenform gab den Anstoß für den deutschen Namen, Sie sollten Rudbeckia jedoch nicht mit den Sonnenhüten (Echinacea) verwechseln.

Zuletzt angesehen