Tricyrtis
Krötenlilie

Krötenlilien sind exotisch anmutende Gäste aus dem fernen Osten, die Japanische Gärten und Staudenrabatten im Halbschatten mit ihrer orchideen-gleichen Blüte zwischen Ende August und Anfang Oktober ins Magisch-Mirabilistische entrücken.

Dabei verhält sich ihre ungewöhnliche, geheimnisvolle Erscheinung geradezu umgekehrt proportional zum Pflegeaufwand, den sie erfordern. Denn ein nicht zu trockener, kühler und humoser Standort im Halbschatten vorausgesetzt, erweist sich Tricyrtis als eine sehr zuverlässige, unkomplizierte Gartenstaude, die mit der Zeit ansehnliche Bestände bildet. Sie bevorzugt eine konkurrenzarme Umgebung auf kalkarmen Böden und bildet zeitlos schöne Kombinationen mit horstig wachsenden Elfenblumen, mit Lilientrauben, Farnen und Herbstanemonen. Wie letztere profitieren auch Krötenlilien von einer vorausschauenden Pflanzung im Frühjahr, die sie schon ab März mit ihrem neuen Zuhause vertraut macht. Um die kunstvollen, entweder reinweißen oder apart gesprenkelten Blüten genauer in Augenschein nehmen zu können, sei den vornehmen Herbstblüherinnen ein Plätzchen im Beetvordergrund reserviert.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tricyrtis hirta
Tricyrtis hirta
Japanische Krötenlilie
Krötenlilien sind noch immer eher seltene Gäste im Garten obgleich ihre späte Blütezeit und die unproblematische Kultur sie für eine breite Verwendung, insbesondere an halbschattigen Standorten, empfehlen. Mit ihren weißen, purpurfarben...
4,80 EUR * 4,90 EUR *
Zuletzt angesehen