Waldsteinia
Waldsteinie

Im trockenen Schatten gehölzreicher Gartenareale haben es viele auf humosen, frischen Boden angewiesene Schattenstauden schwer, Fuß zu fassen. Sie halten dem Konkurrenzdruck nicht stand und verabschieden sich still aus dem grünen Geschehen. Nicht so Waldsteinia ternata. Die ausläufertreibende Frühlingsblüherin mit den kleinen, sonnengelben Blütenschalen und den wintergrünen, gelappten Blättern ist dafür bekannt, auch unter herausfordernden Wachstumsbedingungen ihr Areal zu verteidigen. 

Abschließender Hinweis von freundlich mahnender Art: Einsparungen bei der empfohlenen Pflanzdichte vorzunehmen, also statt zwölf nur sechs Pflanzen pro Quadratmeter zu setzen, zahlt sich nicht aus. Konkurrenzstarke Unkräuter freuen sich über nicht schnell genug schließende Lücken in der Pflanzendecke und erhöhen den Pflegeaufwand auch bei der Waldsteinie massiv.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Waldsteinia geoides
Waldsteinia geoides
Nelkenwurz-ähnliche Waldsteinie
Die Waldsteinie geoides ist ein guter Bodendecker für den Halbschatten und unter Gehölzen. Die Waldsteinie hat geuchtend gelbe Blüten über 3-5 gezähnten wintergrünen Blättern, sie ist nicht wuchernd.
3,43 EUR * 3,50 EUR *
Waldsteinia ternata
Waldsteinia ternata
Dreiblättrige Matten-Waldsteinie
Wer verzweifelt ein knochentrockenes, finsteres Eck im Garten zu begrünen versucht, wo scheinbar gar nichts wachsen will, der sollte die Fahne nicht streichen bevor er Waldsteinia ternata dieses undankbare Feld überlassen hat. Mit ihrer...
3,43 EUR * 3,50 EUR *
Zuletzt angesehen