<b>Kleinblumige Taglilien</b><br><i>Hemerocallis mit kleinen Blüten</i>

Kleinblumige Taglilien
Hemerocallis mit kleinen Blüten

Kleinblumige Taglilien eignen sich bestens als Flächendecker in naturnahen Pflanzungen, vor allem in Begleitung von Gräsern oder am Gehölzrand. Auch in Kübeln oder Blumenkästen sind Hemerocallis mit kleinen Blüten eine ideale Besetzung. Weiterlesen...

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Wissenswertes zu kleinblumigen Taglilien - Hemerocallis

Farbe im Beet

kleinblumige taglilien hemerocallisUnsere kleinblumigen Taglilien haben eine Blütengröße, die zwischen 7,5 und 11,5 Zentimetern liegt. Sie bringen, ebenso wie die großblumigen Taglilien, nicht nur warme, leuchtende Farben ins Beet – von Gelb, Orange, Lachs, Pink, Rot und Tiefviolett bis hin zu Mischfarben – sondern sie sind dank ihrer Sortenvielfalt auch überall im Garten einsetzbar.

Durch die Kombination frühblühender bis spätblühender Sorten kann man sich leicht von Ende Mai bis Anfang September an den Taglilien erfreuen.

Weitere Vorteile? Gern! Taglilien sind pflegeleicht, anspruchslos und anpassungs­fähig. Zudem können sie jahrelang am selben Platz bleiben und sind nahezu krankheits- und schädlingsfrei. Mehr kann man von einer perfekten Staude nicht erwarten, oder?

zurück zur ÜbersichtZum Gartenratgeber

Zuletzt angesehen