• Aktuell eingeschränkte Bestellmöglichkeit - derzeit sind nur Beet-Ideen verfügbar.
  • Vor Ort finden Sie weiterhin unser komplettes Sortiment.

Scabiosa japonica var. alpina
Japanische Berg-Skabiose

Aktuell eingeschränkte Bestellmöglichkeit: derzeit sind nur Beet-Ideen verfügbar.


Vor Ort finden Sie weiterhin unser komplettes Sortiment.

  • P 0,5
Eine blühfreudige Steingartenpflanze aus den Gebirgsregionen Japans, die mit ihrer langen... mehr

Scabiosa japonica var. alpina

Eine blühfreudige Steingartenpflanze aus den Gebirgsregionen Japans, die mit ihrer langen Blütezeit und den hellvioletten, an kleine Nadelkissen erinnernden Blüten für sich einzunehmen weiß.

In sonnigen Stein- und Kiesgärten mit trockenem, nährstoffarmem Boden fühlt sich Scabiosa japonica var. alpina fast wie zuhause und tut ihr Wohlgefallen in Form von zahlreich auftauchenden Sämlingen kund, mit denen sich in dynamischen Pflanzungen wunderbar arbeiten lässt.

Auch auf Mauerkronen, in schmalen, flachgründigen Schotterstreifen entlang von Häusern und Wegen oder auf einer vollsonnig gelegenen Grabstelle, lässt sich diese hübsche, sommerblühende Skabiose mit dem fein zerteilten Laub gewinnbringend ansiedeln. Und wer nicht mehr als einen Terrakottakübel anzubieten hat, dem wird sie auch dort den Gefallen tun Fenstersims, Balkon oder Gartentisch mit ihren fliedernen Blütenkissen zu schmücken.

Potentielle Nachbarn, die ihre Vorliebe für sonnige, trockene Standorte teilen, finden sich in großer Zahl, etwa unter den Teppichthymianen, den Sonnenröschen und Nelken. Auch Kugelblume, Küchenschelle und Gänsekresse werben mit Erfolgsaussichten um einen Platz neben diesem verträglichen, kleinen Steingartenjuwel.

Eigenschaften & Merkmale

Blütenfarbe: violett, blau
Blütezeit: Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Wuchshöhe: 15 cm
Pflanzabstand: 40 bis 50 cm
Winterhärtezone: Z7 (-12 bis -17 °C)
Wuchsverhalten: horstig, lockerhorstig, horstbildend
Bodenverhältnisse: normal, trocken
Eigenschaften: Bienenweide, Schnittblume
Lichtverhältnisse: sonnig
Pflanzenfamilie: Dipsacaceae - Kardengewächse

So versenden wir unsere Pflanzen

Wir versenden unsere Pflanzen nur dann, wenn Sie diese auch in den Boden einpflanzen können. Unsere Stauden und Gehölze werden durch unsere Gärtnerinnen und Gärtner in der Gärtnerei gesammelt. Im Versand werden diese noch einmal sorgfältig auf Zustand und Qualität geprüft.

Je weiter das Jahr fortgeschritten ist, desto wahrscheinlicher schneiden wir einige Arten für den sicheren Transport zurück. Schaden tut der Rückschnitt den Pflanzen nicht, sie wachsen dadurch am neuen Standort sogar besser an. Blattschmuckstauden und Gehölze werden grundsätzlich nur in besonderen Fällen zurückgeschnitten.

Qualitätsmerkmal im Pflanzenversand ist ein optimale Ausprägung des Wurzelballens. Eine gesunde Wurzel ist die Grundlage für kräftigen Wuchs und spätere Blüten. Mit jeder Pflanzenlieferung erhalten Sie auch Informationen für Ihre neuen Lieblinge.

Unsere Pflanzen werden sicher und ökologisch sinnvoll verpackt. Bei unserem Pflanzenversand kommen verschiedene Arten umweltfreundlicher Materialien zum Einsatz. Aufgrund der Feuchtigkeit lassen sich Folie und Plastik leider (noch) nicht komplett vermeiden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Ihre Erfahrung mit Scabiosa japonica var. alpina (Japanische Berg-Skabiose)

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen