• Wir versenden Ihre Pflanzen wie gewohnt im März, bis dahin freuen wir uns auf Ihre Vorbestellungen.
  • Bücher, Kataloge und Gutscheine können Sie bei uns jetzt auch abholen. Erfahren Sie mehr über click & collect.

Orientalischer Zauber
Duftender Blickfang in Purpur-Lila-Silber

89,00 EUR *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • Lieferung im März 2021
Manche kahle Ecke im Garten betrachtet man immer wieder und weiß nicht so recht, was sich dort... mehr

Orientalischer Zauber

Manche kahle Ecke im Garten betrachtet man immer wieder und weiß nicht so recht, was sich dort verwirklichen lässt. Wie wäre es da mit einem gefälligen, neuen Beet wie dem Zeppelin-Beetpaket ‚Orientalischer Zauber‘? Im Beispiel dieses Einfamilienhauses in einem Neubaugebiet gab es noch viel leere Gartenfläche, die sehnsüchtig auf eine blütenreiche Verschönerung wartete. Besonders ideal ist hier die ruhige Hauswand des Nachbargebäudes, die wie eine leere Leinwand dazu einlädt, mit Pflanzen davor ein schönes Bild zu erschaffen.

Knapp 4 m² benötigt das Beetensemble, das man sowohl als leichtes Dreieck als auch als Rechteck mit abgerundeter Vorderkante pflanzen kann. Es besticht durch seine kühle, elegante Farbgebung in sinnlichen Purpur-, Lila- und Silbertönen, die sich leicht in den Garten integrieren und mit weiteren Pflanzen optimal ergänzen lässt. Angeführt wird das Beet von der beliebten historischen Strauchrose ‘Rose de Resht‘, deren Robustheit, Pflegeleichtigkeit und Duft seit langer Zeit Gartenliebhaber begeistert. Ihre magentafarbenen, dichtgefüllten Blüten erscheinen von Juni bis in den September und verströmen an warmen Sommertagen ein herrliches Parfüm. Begleitet wird die Strauchrose von feinlaubigem Purpurfenchel, Kerzenehrenpreis, Hoher Flammenblume, fröhlichem Scheinsonnenhut, überreich blühendem Storchschnabel, sowie großblütiger Glockenblume, Lavendel, teppichformendem Kugelblümchen und zartlila Katzenminze.

Sowohl Mensch als auch Insekten kommen bei diesem Beet ganz auf ihre Kosten. Freuen Sie sich auf emsige Hummeln an Kerzenehrenpreis und Scheinsonnenhut, Taubenschwänzchenfalter an der Hohen Flammenblume sowie Bienen aller Art an Katzenminze, Storchschnabel und Lavendel. Mit etwas Glück findet auch ein auf der Roten Liste gefährdeter Arten stehender Schwalbenschwanz-Schmetterling seinen Weg zum Purpurfenchel und legt dort seine Eier ab. Die hübsch geringelten Raupen dieses großen Schmetterlings sind unübersehbar und ein Vergnügen zu beobachten. Mit so vielen großen und kleinen Besuchern wird es im Garten garantiert nie langweilig!

TIPP: Die Blütenblätter der Rose sowie die Blüten des Lavendel eignen sich prima zum Ernten für kulinarische oder kosmetische Zwecke. Ob kandiert zum Dekorieren von Gebäck oder getrocknet in Duftsäckchen eingenäht, holen Sie sich das angenehme Parfüm Ihres Beetes einfach ins Haus.

Eigenschaften & Merkmale

Beetmaße: 3,00 x 1,50 m
Gartenstil: Rosenbeete, Duftbeete
Bodenverhältnisse: normal
Lichtverhältnisse: sonnig
Anzahl Pflanzen: 15
MengePflanzeHöhe in cmMärzAprilMaiJuniJuliAug.Sept.Okt.
1Artemisia absinthium (Edelraute)100        
1Campanula x punctata (Glockenblume), rosa70        
2Echinacea purpurea (Sonnenhut), rosa80        
1Foeniculum vulgare ‘Atropurpureum’ (Fenchel)150        
2Geranium x gracile (Storchschnabel), blau40        
1Globularia cordifolia (Kugelblümchen)10        
1Gypsophila Repens-Hybr. (Schleierkraut), rosa10        
1Lavandula angustifolia (Lavendel)50        
1Nepeta x faassenii (Katzenminze)30        
1Phlox paniculata (Flammenblume), blau-violett100        
1Phuopsis stylosa (Scheinwaldmeister), rosa15        
1Rosa ‘Rose de Resht’ (Strauchrose)100        
1Veronicastrum virginicum (Ehrenpreis), rosa/lila160        

 

Das Staudenbeet umfasst 15 Pflanzen inkl. Pflanzplan und Pflegeanleitung.

Die Pflanzen in unseren Beetpaketen sind alle ausdauernd und mehrjährig. Der Großteil ist zudem vollkommen winterhart. Nur einige wenige Pflanzen benötigen in rauen Lagen einen Winterschutz, worauf wir Sie jedoch in der beigelegten Pflanz- und Pflegeanleitung hinweisen.

So versenden wir unsere Pflanzen

Wir versenden unsere Pflanzen nur dann, wenn Sie diese auch in den Boden einpflanzen können. Unsere Stauden und Gehölze werden durch unsere Gärtnerinnen und Gärtner in der Gärtnerei gesammelt. Im Versand werden diese noch einmal sorgfältig auf Zustand und Qualität geprüft.

Je weiter das Jahr fortgeschritten ist, desto wahrscheinlicher schneiden wir einige Arten für den sicheren Transport zurück. Schaden tut der Rückschnitt den Pflanzen nicht, sie wachsen dadurch am neuen Standort sogar besser an. Blattschmuckstauden und Gehölze werden grundsätzlich nur in besonderen Fällen zurückgeschnitten.

Qualitätsmerkmal im Pflanzenversand ist ein optimale Ausprägung des Wurzelballens. Eine gesunde Wurzel ist die Grundlage für kräftigen Wuchs und spätere Blüten. Mit jeder Pflanzenlieferung erhalten Sie auch Informationen für Ihre neuen Lieblinge.

Unsere Pflanzen werden sicher und ökologisch sinnvoll verpackt. Bei unserem Pflanzenversand kommen verschiedene Arten umweltfreundlicher Materialien zum Einsatz. Aufgrund der Feuchtigkeit lassen sich Folie und Plastik leider (noch) nicht komplett vermeiden.

Vor dem Rückschnitt

Pflanzen vor dem Rückschnitt

Die Beet-Idee 'Duftende Bienenweide' sehen Sie hier vor dem Rückschnitt.

Nach dem Rückschnitt

Pflanzen nach dem Rückschnitt

Nach dem Rückschnitt können die Pflanzen nun verpackt werden.

Die Ankunft Ihrer Pflanzen

Vom Öffnen des Pakets bis zum fertig gepflanzten Beet nimmt Sie Anne Rostek in diesem Video an die Hand.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Ihre Erfahrung mit Orientalischer Zauber (Duftender Blickfang in Purpur-Lila-Silber)

02.08.2019
Blütenpracht statt Steinwüste

Wir haben das Beet im Herbst 2018 in unseren Vorgarten gepflanzt und jetzt im Sommer sieht es fabelhaft aus! Alle Stauden (außer der Fenchel) sind gut angewachsen und sehen kräftig aus. Überall schwirren Bienen, Hummeln und Schmetterlinge umher und die Rose verströmt wirklich einen schönen Duft! Und der Arbeitsaufwand hält sich wirklich in Grenzen, wir müssen bei der Hitze auch so gut wie gar nicht gießen, die Stauden kriegen das schon alleine hin. Einfach herrlich, und die Nachbarn sind auch ganz angetan ;)

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen