Stipa tenuissima
Mädchenhaargras | Federgras

Menge Stückpreis
bis 9 4,90 EUR *
ab 10 4,41 EUR *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3-4 Wochen

  • P 0,5
Feenhaft fein weht das zarte Mädchenhaargras durch die Rabatte und bildet mit seinem sich weich... mehr

Stipa tenuissima

Feenhaft fein weht das zarte Mädchenhaargras durch die Rabatte und bildet mit seinem sich weich im Sommerwind wiegenden Blattschopf einen wunderschönen Kontrast zu dickfleischigen Fetthennen, stacheligen Edel-Disteln oder stoisch in der Sommerhitze brütenden Lavendel-sträuchern.

Das aus den Anden stammende Ziergras, das auch unter dem Namen Nasella tenuissima in den Sortimenten vertreten ist, liebt vollsonnige Plätze auf mageren, schottrigen Böden. Diese sollten lückig genug bepflanzt sein, um dem Federgras die Möglichkeit zur erfolgreichen Selbstversamung zu bieten. Im Gegensatz zu anderen Gräsern, wird Stipa im Frühjahr nicht zurückgeschnitten sondern nur vorsichtig ausgekämmt. Die alten Grannen und Halme bleiben dabei zwischen den Fingern haften und schaffen somit Luft für den Neuaustrieb.

Zwischen Ziersalbei und Nachtkerzen, kleinen Skabiosen und Polsterglockenblumen, Spanischen Gänseblümchen und Katzenminzen, sieht das Mädchenhaargras auch im Balkonkasten hinreißend aus. Es schenkt seiner Umgebung ein wunderbar schwereloses, unbekümmertes Flair und ein Ende seines sanft bezwingenden Eroberungsfeldzugs durch die Gärten ist glücklicherweise nicht in Sicht.

Eigenschaften & Merkmale

Blütenfarbe: weiß, braun
Blütezeit: Juni, Juli, August
Wuchshöhe: 40 cm, 60 cm
Pflanzabstand: 40 bis 50 cm
Wuchsverhalten: horstig, lockerhorstig, horstbildend
Bodenverhältnisse: trocken
Eigenschaften: Bienenweide, schneckenunempfindlich, Blattschmuck, Schnittblume
Lichtverhältnisse: sonnig
Pflanzenfamilie: Poaceae (Gramineae) - Süßgrasgewächse

So versenden wir unsere Pflanzen

Wir versenden unsere Pflanzen nur dann, wenn Sie diese auch in den Boden einpflanzen können. Unsere Stauden und Gehölze werden durch unsere Gärtnerinnen und Gärtner in der Gärtnerei gesammelt. Im Versand werden diese noch einmal sorgfältig auf Zustand und Qualität geprüft.

Je weiter das Jahr fortgeschritten ist, desto wahrscheinlicher schneiden wir einige Arten für den sicheren Transport zurück. Schaden tut der Rückschnitt den Pflanzen nicht, sie wachsen dadurch am neuen Standort sogar besser an. Blattschmuckstauden und Gehölze werden grundsätzlich nur in besonderen Fällen zurückgeschnitten.

Qualitätsmerkmal im Pflanzenversand ist ein optimale Ausprägung des Wurzelballens. Eine gesunde Wurzel ist die Grundlage für kräftigen Wuchs und spätere Blüten. Mit jeder Pflanzenlieferung erhalten Sie auch Informationen für Ihre neuen Lieblinge.

Unsere Pflanzen werden sicher und ökologisch sinnvoll verpackt. Bei unserem Pflanzenversand kommen verschiedene Arten umweltfreundlicher Materialien zum Einsatz. Aufgrund der Feuchtigkeit lassen sich Folie und Plastik leider (noch) nicht komplett vermeiden.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Ihre Erfahrung mit Stipa tenuissima (Mädchenhaargras | Federgras)

Bewertung schreiben
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen