Gibt es Popstars im Staudenreich, dann ist Verbena bonariensis zweifelsohne mit von der Partie.... mehr

Verbena bonariensis

Eisenkraut

Gibt es Popstars im Staudenreich, dann ist Verbena bonariensis zweifelsohne mit von der Partie. Ihre unverschämt lange Blütezeit, die sich vom Hochsommer bis weit in den Herbst hinein streckt, sowie ihr filigranes Erscheinungsbild, das Durchblick gewährt und zugleich ein wenig Geheimnis wahrt, haben dem liliafarbenen Dauerblüher viel Applaus beschert.

Auf seinen hoch aufschießenden, sparrig verzweigten und dabei nahezu unbeblätterten Trieben, lässt das Patagonische Eisenkraut ab Juli fliederfarbene Blütenschirme tanzen, an deren Einzelblütchen sich die Insekten laben und an deren Gesamterscheinung es wirklich nichts zu mäkeln gibt. Kaum Platz beanspruchend und dabei ob ihrer schieren Zahl eine phänomenale Wirkung erzielend, sind in größeren Rabatten unbedingt Gruppenpflanzung von Sämlingen anzuraten. Eingestreut zwischen Königskerzen, mediterranen Halbsträuchern wie Lavendel oder Salbei, und vielen weiteren Sonnenstauden schafft die leichtgewichtige Verbena spielend Zusammenhalt und verleiht dem Ganzen einen wunderbar schwerelosen Habitus.

Für ungeduldige Gärtner, ist das Patagonische Eisenkraut ein wahres Geschenk. In Spitzengeschwindigkeit entwickeln sich die Pflanzen zu blühfähigen Exemplaren. Da mag man es ihnen nachsehen, dass sie nicht zugleich zu den ausdauerndsten Gartenbewohnern gehören. Ein harscher Winter macht ihnen oft den Gar aus und in Norddeutschland erfreut man sich der schlanken Schönen von Vornherein als Einjähriger, die sich in den offenen Boden ringsum versamt.

Als Standort kommen vollsonnige Plätze auf durchlässigen, eher trockenen Böden in Frage. Frühjahrspflanzungen sind in jedem Falle angeraten und lässt man Verbena bonariensis im Weiteren freie Hand, versamt sie sich ohnehin in jene schmalen Lücken, Mauerritzen, und Plattenfugen, wo ihr ideale Wuchsbedingungen winken.

Eigenschaften & Merkmale

Lichtverhältnisse: sonnig
Blütenfarbe: violett
Blütezeit: Juli
August
September
Oktober
Bodenverhältnisse: trocken
Eigenschaften: Schnittblume
schneckenunempfindlich
Wuchshöhe: 130 cm
Winterhärtezone: Z8 (-6 bis -11 °C)
Heimatregionen: Argentinien
Patagonien
S-Brasilien
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Ihre Erfahrung mit Verbena bonariensis

Ihre Meinung über "Verbena bonariensis (Eisenkraut)" interessiert uns. Geben Sie dazu gerne hier eine kurze Bewertung ab oder teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns. Bei Fragen können Sie uns gerne direkt kontaktieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen