Wer verzweifelt ein knochentrockenes, finsteres Eck im Garten zu begrünen versucht, wo scheinbar... mehr

Waldsteinia ternata

Dreiblättrige Matten-Waldsteinie

Wer verzweifelt ein knochentrockenes, finsteres Eck im Garten zu begrünen versucht, wo scheinbar gar nichts wachsen will, der sollte die Fahne nicht streichen bevor er Waldsteinia ternata dieses undankbare Feld überlassen hat.

Mit ihrer eisernen Wüchsigkeit, die weder ein Mangel an Licht noch an Feuchtigkeit einschüchtern kann, bildet die Waldsteinie auch dort noch bodendeckende Laubteppiche, wo sich weniger robuste Gesellen längst geschlagen geben.

Wie Vinca, Symphytum und Epimedium x perralchicum 'Frohnleiten', mit denen sie gut ihre Kräfte messen kann, sollte Waldsteinia ternata vor allem großflächig zum Einsatz kommen. Im trockenen Schatten unter Gehölzen bildet sie langlebige, immergrüne Bestände, die sich mittels Ausläufern immer weiter ausbreiten und die im Frühling mit kleinen sonnengelben Blüten überraschen.

Eigenschaften & Merkmale

Lichtverhältnisse: halbschattig
schattig
Blütenfarbe: gelb
Blütezeit: März
April
Mai
Juni
Bodenverhältnisse: normal
Eigenschaften: schneckenunempfindlich
immergrün
Bodendecker
Blattschmuck
Blattfarbe: grün
Wuchshöhe: 10 cm
Pflanzabstand: 10 bis 20 cm
Wuchsverhalten: horstig
lockerhorstig
horstbildend
Wuchsform: polsterartig bis polsterbildend
Wuchstärke: schwach
Pflanzenfamilie: Rosaceae - Rosengewächse
Winterhärtezone: Z3 (-35 bis -39 °C)
Heimatregionen: Balkan
Karpaten
N-Japan
Sachalin
Sibirien
SO-Europa
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr

Ihre Erfahrung mit Waldsteinia ternata

Ihre Meinung über "Waldsteinia ternata (Dreiblättrige Matten-Waldsteinie)" interessiert uns. Geben Sie dazu gerne hier eine kurze Bewertung ab oder teilen Sie Ihre Erfahrungen mit uns. Bei Fragen können Sie uns gerne direkt kontaktieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen