Salvia (Salbei)
Unverzichtbar unter den mediterranen Heil- und Küchenkräutern

Zunächst unverzichtbar unter den mediterranen Heil- und Küchenkräutern: Salvia officinalis in der besonders empfehlenswerten Auslese 'Berggarten'. Ein aromatischer, großblättriger, das Silbergrau von Lavendel und Blaurauten aufgreifender Halbstrauch, der über die Grenzen des Kräutergartens hinaus als attraktive Strukturpflanze für sonnige Standorte Ansehen genießt.

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Salvia officinalis 'Purpurascens'
Salvia officinalis 'Purpurascens'
Garten-Salbei
Gartenform mit rötlich-purpurnen Blättern, lila Blüten. Laubwirkung das ganze Jahr. In England der beliebteste Küchensalbei. Standort: Freiflächen, Beet. Gedeiht auf frischen Boden in voller Sonne.
4,40 EUR *
Details
Salvia nemorosa 'Crystal Blue' ®
Salvia nemorosa 'Crystal Blue' ®
Ziersalbei
Ein kleines, himmelblaues Wunder ist die neue Ziersalbeisorte 'Crystal Blue' ®. Von Mai bis Juni blüht sie ununterbrochen mit wasserblauen Kerzenblüten, die gern von Bienen und Hummeln besucht werden. Die kompakte Größe von 45 cm macht...
4,90 EUR *
Details
Salvia pratensis
Salvia pratensis
Wiesen-Salbei
Was wäre eine Wiese gespickt mit zauberhaften weißen Margeriten ohne Wiesen-Salbei? Wie ein zweiter Farb-Layer legt sich das dunkle Blauviolett seiner zarten Kerzenblüten zwischen das Weiß und bringt es dadurch erst richtig zum Strahlen....
4,90 EUR *
Details
Salvia sclarea 'Vatican White'
Salvia sclarea 'Vatican White'
Garten-Muskateller-Salbei
Schneeweiße Sorte des beliebten Muskatellersalbeis. Durch die reine Farbe entsteht ein schöner Gesamteindruck. Versamt sich ohne lästig zu werden. Sehr gute Bienenweide.
4,90 EUR *
Details
Salvia officinalis 'Icterina'
Salvia officinalis 'Icterina'
Buntblättriger Garten-Salbei
Eine Form des Küchensalbeis mit gelbgrün geschecktem Laub.
4,40 EUR *
Details
Salvia uliginosa
Salvia uliginosa
Moor-Salbei
Eine aus Südamerika stammende Salvie mit leuchtend blauen Blütenständen.Winterschutz! Hummelnährstaude.
4,90 EUR *
Details
Salvia officinalis 'Tricolor'
Salvia officinalis 'Tricolor'
Dreifarbiger Garten-Salbei
Eine Form des Küchensalbeis mit graugrün-gelblich und rosa geschecktem Laub.
4,40 EUR *
Details
Salvia officinalis 'Berggarten'
Salvia officinalis 'Berggarten'
Garten-Salbei
Eine Form des Küchensalbeis, die im Berggarten in Herrenhausen entstanden ist. Die grauen Blätter sind wesentlich breiter, aber auch essbar! Bildet schöne Büsche Standort: Freiflächen. Gedeiht auf trockenen bis frischen Boden in voller...
4,40 EUR *
Details

Wissenswertes über Salvia (Salbei)

<b>Salvia (Salbei)</b><br><i>Unverzichtbar unter den mediterranen Heil- und Küchenkräutern</i>

Sodann ein reicher Fundus an bewährten, blühfreudigen Sorten des Steppen- oder Ziersalbeis, Salvia nemorosa, die im Ziergarten zwischen Storchenschnäbeln, Pfingstrosen oder Bartiris mit ihren schlanken Blütenkerzen ein nuanciertes Farbspiel entfalten; je nach Sorte hell- und tief- violettblaue, amethystfarbene oder weiß-rosane Blütentöne zu schillernden Kompositionen zusammenstellend. Beliebt als Insektennährpflanzen, als Begleiter zu höheren Sonnenstauden und Rosen, führen 'Caradonna', 'Ostfriesland' und 'Mainacht' (um nur einige Züchtungen namentlich hervorzuheben) ein Dasein im Lichte großer gärtnerischer Anerkennung. Sie sind auch als Schnittblumen sehr gefragt und verfügen über die willkommene Fähigkeit, nach einem Remontierschnitt im Juni zu einer zweiten Blüte im September anzusetzen.

Nicht unerwähnt bleiben neben dem imposanten Muskatellersalbei, Salvia sclarea, die beiden filigranen, himmelblau gen Herbst schwebenden Spätblüher Salvia uliginosa und Salvia azurea. Sie teilen den Wunsch all unserer Salbeiarten nach einem vollsonnigen Standort auf gut durchlässigem Boden.

Wir bieten Ihnen einen reichen Fundus an bewährten, blühfreudigen Sorten des Steppen- oder Ziersalbeis, Salvia nemorosa, die im Ziergarten zwischen Storchenschnäbeln, Pfingstrosen oder Bartiris mit ihren schlanken Blütenkerzen ein nuanciertes Farbspiel entfalten. Je nach Sorte stellen die vielen Salbei-Seorten eine hell- und tief- violettblaue, amethystfarbene oder weiß-rosanen Blütentöne zu schillernden Kompositionen zusammen. Beliebt als Insektennährpflanzen, als Begleiter zu höheren Sonnenstauden und Rosen, führen 'Caradonna', 'Ostfriesland' und 'Mainacht' (um nur einige Züchtungen namentlich hervorzuheben) ein Dasein im Lichte großer gärtnerischer Anerkennung. Sie sind auch als Schnittblumen sehr gefragt und verfügen über die willkommene Fähigkeit, nach einem Remontierschnitt im Juni zu einer zweiten Blüte im September anzusetzen.

Salbei gehört in die Familie der Lippenblütler und mit bis zu 900 Arten weltweit verbreitet. Viele Salvia Arten werden als Heilpflanzen verwendet, nur einige Sorten finden Ihren Platz im Garten auch als Zierpflanze. Die Pflanzen duften aromatisch, die ätherischen Öle diverser Salbeiarten finden in der Küche und Medizin Verwendung.

Unverzichtbare Dauerblüher

Salvia nemorosa sind beispielsweise unverzichtbare Dauerblüher, die das wichtige Blau in den sommerlichen Garten bringen (der Klassiker zu Rosen!). Vielfältig sind auch Salbei Kräuter wie den aromatischen Ananassalbei oder den bekannten Küchensalbei. Salbei Blattschmuckstauden in grau, rot oder panaschiert: das Laub der Salvia officinalis-Sorten schmückt den Garten über die ganze Saison.

Mit dieser Pflanze im Garten sollten Sie eigentlich niemals krank werden, denn die jungen aromatischen Blätter, die bei allen Sorten fortlaufend geerntet werden können, helfen bei Entzündungen, Kreislauf-, Magen- und Darmproblemen.

Der beliebte graulaubige Gartensalbei und seine buntlaubigen Artgenossen bilden dekorative immergrüne Büsche im mediterranen Garten. Versuchen Sie doch einmal, Ihre Salbeispaghetti mit rotlaubigem Salbei hübsch und aromatisch zu servieren. Bei aufkommenden Halsschmerzen hat ein Tee aus den frischen Blättern, den man 10 Minuten ziehen lässt und dann filtert, eine der Erkältung vorbeugende Wirkung.

Es existieren viele interessante, neuere Blütenpflanzen, allen voran Salvia uliginosa in ihrem unbeschreiblich schönen Blau für den herbstlichen Garten. In unserem Sortiment können Sie ebenso aus einer großen Auswahl an Salbei-Sorten auswählen und diese online bestellen.

Ziersalbei – Nektarbrunnen par excellence!

Ob im Balkonkasten oder als Begleiter im sonnigen Beet, Salvia nemorosa ist sowohl von seinem Schmuckwert als auch Nektarreichtum eine der besten Gartenpflanzen. Er blüht überreich von Mai bis Juni und lockt dabei Honig- und Wildbienen, Hummeln und viele Schmetterlinge wie Tagpfauenaugen und den Kleinen Fuchs an.

Schneidet man Ziersalbei nach der ersten Blüte um die Hälfte zurück, treibt er im September und Oktober ein zweites Mal Blüten. Die ideale Zeit, um auch die letzten Insekten vor dem Winter noch mit Nahrung zu versorgen.

Salbei beliebt unter Heil- und Küchenkräutern

Unverzichtbar unter den mediterranen Heil- und Küchenkräutern: Salvia officinalis in der besonders empfehlenswerten Auslese 'Berggarten'. Ein aromatischer, großblättriger, das Silbergrau von Lavendel und Blaurauten aufgreifender Halbstrauch, der über die Grenzen des Kräutergartens hinaus als attraktive Strukturpflanze für sonnige Standorte hohes Ansehen genießt. Salvia ist eine ausgesprochen vielgestaltige Gattung und enthält eine besonders große Anzahl sehr wichtiger und schöner Sorten. Der Botanische Name kommt von salvare und bedeutet heilen.

Zuletzt angesehen