Zu Produktinformationen springen
1 von 11

Robuste Alleskönner
Problemlösung für den trockenen Schatten

Robuste Alleskönner (Problemlösung für den trockenen Schatten)

Normaler Preis €135,00
Normaler Preis Verkaufspreis €135,00
Sale Aktuell nicht lieferbar
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Lieferzeit ca. 2 Wochen

Vollständige Details anzeigen

Beschreibung

Bei lichtarme Ecken im Garten, die durch umstehende Bäume, Hecken oder Gebäude kaum Sonne bekommen, schafft das Beetpaket 'Robuste Alleskönner' mit einer Auswahl pflegeleichter, unkomplizierter Schattenstauden Abhilfe, die allesamt mit wenig Licht und Wasser zurechtkommen.

Meist ist es an diesen Standorten zudem so unwirtlich, dass auch Rasen nicht wachsen mag. Dieses Problem bestand auch im vorgestellten Beispielgarten. Zwar gab es dort bereits einen angenehm schattigen Sitzplatz, es fehlte jedoch noch an blütenreichem Begleitgrün im Bereich der Bäume.

Wer denkt, Schattenstauden seien unscheinbar und langweilig, darf sich bei diesem Paket freuen: Von März bis August blüht das Ensemble, angefangen mit leuchtendgelben Waldsteinien, die einen immergrünen Blattteppich formen. Im April und Mai folgen himmelblauer Beinwell sowie fröhlich-gelbe Elfenblume, die beide gern von Bienen und Hummeln besucht werden. Im Hochsommer leuchten einem die limettengelbgrünen Blüten der rotlaubigen Mandelblättrigen Wolfsmilch entgegen und kräftig rosafarbene Prachtspieren recken ihre schönen, kerzenförmigen Blüten empor. Begleitet werden sie durch schlanke gelbe Fingerhüte, die für tolle, aufrechte Struktur sorgen. Ein imposanter Waldgeißbart mit cremeweißen Blüten rundet das Beet im Hochsommer ab und wird zur Blütezeit fleißig von diversen Insekten angeflogen. Zusätzlichen Blattschmuckeffekt bieten weißgrüne Japanseggen sowie ein Rotschleierfarn, der im Austrieb kupferfarbene Wedel treibt. Durch viel immergrünes Laub wirkt das Beetensemble „Robuste Alleskönner“ auch im Winter nie kahl. Ergänzend kann man es mit einer Reihe Blumenzwiebeln bestücken, die zur Blütezeit aus dem Pflanzenteppich aufsteigen. Gut funktionieren etwa schattenverträgliche Viridiflora-Tulpen aber auch Sternhyazinthen.

Um den Pflanzen einen optimalen Start zu gewähren, ist es wichtig, den Boden für die neuen Stauden und Gräsern gut vorzubereiten. An durchwurzelten Stellen im Bereich von Gehölzen lohnt es sich eine zusätzliche Schicht hochwertige Pflanzerde aufzubringen. Diese sollte so gut wie möglich eingearbeitet werden, so dass sie sich mit dem bestehenden Boden verbindet. Auch wenn die Pflanzen des Beetpaketes „Robuste Alleskönner“ sehr anspruchslos sind, so gibt es dennoch einige Situationen, in denen auch sie an ihre Grenzen kommen.

Wichtiger Hinweis: Einige Baumarten, darunter Nussbäume und Kastanien, senden über ihre Wurzeln wuchshemmende Stoffe ins umliegende Erdreich aus, so dass es fast unmöglich ist, eine blütenreiche Begrünung zu etablieren. Immergrüner Efeu oder ein frühlingshaftes Blütenmeer aus kleinen Alpenveilchen, Krokus oder Schneeglöckchen sind hier die Mittel der Wahl, um trotzdem für etwas Blatt- und Blütenschmuck zu sorgen.

Eigenschaften

Lichtverhältnisse: halbschattig und schattig
Bodenverhältnisse: trocken und normal
Anzahl Pflanzen: 27
Beetgröße: 2,50 m²
Beetmaße: 2,50 x 1,00 m
Beet-Ideen Anne

"Mich hat schon manche schattige Gartenecke an den Rand der Verzweiflung gebracht. Dieses Beet ist die Rettung!"

Beet-Designerin Anne Rostek
Beet-Idee: geputzt, geschnitten und fertig für den Versand

Wir haben für Sie an alles gedacht

Zur Beet-Idee Robuste Alleskönner (Problemlösung für den trockenen Schatten) erhalten Sie einen Pflanzplan und eine Pflegeanleitung.

Alle Pflanzen in unseren Pflanzenpaketen sind ausdauernd und mehrjährig. Der Großteil ist zudem vollkommen winterhart. Nur einige wenige Pflanzen benötigen in rauen Lagen einen Winterschutz, worauf wir Sie in der beigelegten Pflegeanleitung hinweisen.

Pflanzenkombinationen für ein schönes blühendes Staudenbeet!

Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen

Wir versenden seit vielen Jahren europaweit Pflanzen in bester Qualität. Große Auswahl und Top-Qualität sind für uns besonders wichtig!

In unserer Gärtnerei finden Sie daneben auch Pflanzen, die wir nicht versenden können. Bei einem Besuch lassen sich Bestellungen auch einfach abholen.

Nützliche Informationen zu unserem Pflanzenversand

Pflanzengröße und -Qualität

Unsere Stauden und Gehölze gedeihen mit den Jahreszeiten in unserer Gärtnerei im Freiland. Vor dem Versand prüfen wir jede Pflanze sorgfältig auf ihren Zustand und ihre Qualität. Im Pflanzenversand ist das entscheidende Qualitätsmerkmal die optimale Ausprägung des Wurzelballens. Eine gesunde Wurzel ist die Grundlage für kräftigen Wuchs und Blütenpracht in Ihrem Garten.

Je weiter das Jahr fortgeschritten ist, desto wahrscheinlicher schneiden wir einige Arten für den sicheren Transport zurück. Schaden tut der Rückschnitt den Pflanzen nicht, sie wachsen dadurch am neuen Standort sogar besser an. Blattschmuckstauden und Gehölze werden grundsätzlich nur in besonderen Fällen zurückgeschnitten. Wir versenden unsere Pflanzen nur dann, wenn Sie diese auch in den Boden einpflanzen können.

Alles wichtige zu unseren zusätzlichen Lieferangaben erhalten Sie in unserem Blogbeitrag 'Wurzelnackt oder im Topf?'.

So versenden wir unsere Pflanzen

Seit vielen Jahren wurde unser Pflanzenversand ausgebaut und optimiert. Anfangs wurden lediglich Pflanzen versendet, die leicht in der Handhabung waren (z.B. die Rhizome der Iris). Mit verschiedenen Verpackungsmöglichkeiten und reichlich Erfahrung versenden wir heute unser komplettes Sortiment. Heutzutage können Sie problemlos und guten Gewissens Pflanzen online bestellen. Die Pflanzen werden sicher verpackt, sodass Sie auch mehrere Tage im Versandkarton überstehen.

Mit jeder Pflanzenlieferung erhalten Sie Pflanz- und Pflegetipps für Ihre Garten-Traum. Unsere Pflanzen werden sicher und ökologisch sinnvoll verpackt. Bei unserem Pflanzenversand kommen verschiedene Arten umweltfreundlicher Materialien zum Einsatz. Aufgrund der Feuchtigkeit lassen sich Folie und Plastik leider (noch) nicht komplett vermeiden.

Wann ist die beste Pflanzzeit?

Prinzipiell können Sie Gartenpflanzen ganzjährig in den Boden pflanzen, sofern dieser nicht durch Frost oder Trockenheit hart und unbearbeitbar ist. Es gibt jedoch zwei besonders günstige Pflanzzeiten: Im Frühjahr erstreckt sich diese von März bis Ende Mai. Im Herbst lässt sich gut von September bis zum ersten Frost (ca. Mitte/Ende November) pflanzen.